Windows Phone 8.1: Bis zu 10-Zoll-Displays & ohne Zurück-Knopf?

Peter Hryciuk
Windows Phone 8.1: Bis zu 10-Zoll-Displays & ohne Zurück-Knopf?

Mit Windows Phone 8 GDR3 steht zwar das dritte große Update dieses Betriebssystems direkt vor der Tür, doch nun tauchen erste Informationen zur nächsten Windows Phone 8.1 Version Codename Blue auf. Dieses wird für 2014 erwartet und könnte weitreichende Änderungen bringen, die kürzlich aufgetauchte Gerüchte bestätigt. Mit der dritten Version von Windows Phone 8 kommt endlich die Unterstützung von Full HD Auflösungen und schnellen Quad-Core-Prozessoren, während Windows Phone 8.1 einige logischere Änderungen vornehmen wird.

Demnach soll Windows Phone 8.1 die Unterstützung für Display mit bis zu 10 Zoll bringen. Das könnte eventuell der erste Schritt zur Verschmelzung mit Windows RT sein, denn wozu bräuchte man im Endeffekt dieses Betriebssystem noch, wenn sogar Windows Phone auf 10 Zoll großen Geräten laufen würde. Zudem müsste man dort die Darstellung des Homescreens für so große Displays anpassen und könnte die Modern UI von Windows RT nutzen. Man hätte direkt alle Windows RT und Windows Phone Apps vereint und somit eine deutlich größere Auswahl zu bieten.

Die Vorgaben der Hardware sind unter Windows Phone wirklich sehr strikt. So hat Microsoft immer einen Hardware Zurück-Knopf vorgeschrieben, der im System bei der normalen Bedienung fast keinen Sinn machte. Die meisten Nutzer drücken bei der Bedienung den Home-Button und öffnen danach eine neue App, wie es bei iOS der Fall ist. So würde sich das Betriebssystem deutlich einfacher bedienen lassen und man nimmt dem Endnutzer die Entscheidung ab, wie man zurück kommt.

Bereits mit Windows Phone 8 GDR3 wird es neue Multitasking-Möglichkeiten geben, doch die gehen noch nicht weit genug und man hat nicht die volle Kontrolle über sein eigenes System. Genau dieser Punkt soll mit Windows Phone 8.1 angegangen werden. Details zu den Änderungen sind bisher nicht bekannt, doch es steht bei Microsoft wohl ganz oben auf der Liste.

Klingt nach richtigen Änderungen, die Microsoft dort angeht. Die Entwicklung scheint zumindest voranzugehen, wobei die Umsetzung natürlich auch zeigen muss, ob man die Wünsche auch tatsächlich so realisieren kann. Windows Phone 8 hat sich in jedem Fall gut entwickelt, doch es gibt immer noch Verbesserungspotenzial. Es handelt sich dabei natürlich um keine offiziellen Informationen. Diese wurde Paul Thurrott von winsupersite wie immer nur zugespielt.

Was sagt ihr zu den Änderungen unter Windows Phone 8.1?

via theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung