Windows Phone 8.1 Video demonstriert neue Funktionen

Peter Hryciuk
Windows Phone 8.1 Video demonstriert neue Funktionen

Seit gestern verteilt Microsoft das Windows Phone 8.1 SDK an auserwählte Entwickler, damit diese schon vorab die neuen Funktionen und Optimierungen an ihre Apps anpassen können. Wie zu erwarten war, hat dies aber auch dafür gesorgt, das nun viele Neuerungen bereits vor dem erwarteten Rollout im April bekannt geworden sind. Ein Hands-On Video von Windows Phone 8.1 in der Emulation stellt einige der neuen Funktionen nun vor.

Es handelt sich dabei natürlich nicht um die finale Version von Windows Phone 8.1 und in der Emulation können bestimmte Funktionen nicht durchgeführt werden. Trotzdem bekommt man einen guten Eindruck davon, was einen mit dem großen Update erwartet. Insgesamt lässt sich natürlich schon vorab sagen, dass viele Neuerungen auch unter der Haube stattfinden. So wie z.B. nun auch eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln unterstützt wird. Demnach könnten uns in diesem Jahr auch Quad HD Smartphones mit Windows Phone 8.1 Betriebssystem erwarten - vorausgesetzt Microsoft bzw. Nokia haben solche Pläne.

Zu den neuen Funktionen gehört z.B. im Multitasking die Möglichkeit offene Apps nach unten wegwischen zu können, und diese so direkt zu schließen. Kennen wir so ähnlich von Android, wobei uns diese Lösung mehr an die von HTCs Sense erinnert. In den Einstellungen findet sich nun eine Möglichkeit den Bildschirm an einen Fernseher oder Beamer zu schicken - vermutlich per Miracast. Zudem lassen sich die Navigationstasten, die nun auch im Display eingeblendet werden können, individualisieren. Ob diese Möglichkeit auch in Endprodukten bleibt, muss man abwarten. Hängt vermutlich davon ab, ob die neuen Modelle mit Sensor- oder On-Screen-Tasten angedacht sind.

Zurück auf der Startseite lässt sich die Lautstärke des Klingeltons und des Systems individuell einstellen. So lässt sich auch zügig der Ton komplett deaktivieren. Der Internet Explorer wurde angepasst und bietet nun einige kleinere Änderungen. So werden Tabs nun unabhängig im Multitasking angezeigt und lassen sich mit dem Zurück-Knopf aufrufen. Wirkt etwas ungewöhnlich, besonders weil dort auch alle anderen im Hintergrund laufenden Apps angezeigt werden, doch schafft auch etwas mehr Übersicht.

Microsoft hat sich in Windows Phone 8.1 auch die Kamera-App vorgenommen und erleichtert die Bedienung etwas. Alle Einstellungen lassen sich direkt erreichen und ausführen. Zudem wird das neue Betriebssystem „Universal Apps“ unterstützten, die für den Windows Store und Windows Phone Store gemacht sind. Eventuell ein erster Schritt zur Vereinigung mit Windows RT. Zudem soll es wohl eine neue Kachel-Größe geben, die eine extrem große Live-Kachel ermöglicht - sinnvoll für noch höhere Auflösungen, sonst wird es unübersichtlich.

Alle weiteren Details könnt ihr euch im nachfolgenden Hands-On Video von Windows Phone 8.1 anschauen.

(Link zum YouTube-Video)

Was sagt ihr zu den Änderungen unter Windows Phone 8.1?

via winbeta

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung