Windows XP aktivieren auch manuell möglich

Kristina Kielblock 13

Die Windows-XP-Produktaktivierung soll das „Casual Copying“, also die Nutzung einer Software auf mehreren Rechnern unterbinden. Die Sicherheitsfunktion ist umstritten, mitunter haben auch lizenzierte Windows-XP-Anwender Probleme, sich dem System gegenüber als solche auszuweisen, wenn sie ihr System neu installieren müssen. Wir zeigen euch einen Weg zur erfolgreichen Windows-XP-Aktivierung.

Windows XP aktivieren auch manuell möglich

Windows XP Aktivierung

Spätestens 30 Tage nach dem ersten Start von Windows XP muss die Aktivierung des Betriebssystem erfolgen. Dies kann über ein Modem, das Telefon oder Online erfolgen. Microsoft selbst stellt eine dezidierte Anleitung zur Windows XP Aktivierung zur Verfügung. Die hilft aber nicht weiter, wenn bei der Aktivierung Fehlermeldungen auftreten, was aus unterschiedlichen Gründen passieren kann.

Wenn ihr nicht sicher seid, ob euer Windows XP bereits aktiviert ist, könnt ihr das folgendermaßen prüfen:

  • Start -> Ausführen -> folgende Zeichenfolge in die Befehlszeile eintippen:
  • C:\Windows\system32\oobe\msoobe.exe/a (falls euer Windows auf einem anderen Laufwerk liegt, dann „C“ ersetzen) -> Enter
  • Es erscheint ein Fenster, das den Status der Produktaktivierung anzeigt

SAMSUNG CSC

Windows XP aktivieren: Manuelle Methode

Die folgenden Schritte dürft ihr natürlich nur machen, wenn ihr im legitimen Besitz eines lizenzierten Windows XP seid, andernfalls handelt es sich um eine strafrechtlich relevante Handlung. Desweiteren beinhaltet die folgende Anleitung Eingriffe in die Registry, was bei falscher Handhabung zu ernsthaften Schäden auf eurem System führen kann. Falls ihr euch unsicher fühlt, solltet ihr nicht mit dieser Methode Windows XP aktivieren.

  1. Start -> Ausführen.
  2. Eingabe: regedit -> OK.
  3. Geht auf der linken Seite zum Verzeichnis: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\WPAEvents.
  4. Doppelklick auf den Registereintrag „OOBETimer„.
  5. Markiert den Text im Feld „Datenwert“ und löscht ihn.
  6. Ersetzt den gelöschten Text durch die Zeichenfolge FF D5 71 D6 8B 6A 8D 6F D5 33 93 FD -> OK.
  7. Rechtsklick auf den Ordner „WPAEreignisse“ -> „Berechtigungen“ auswählen.
  8. Jetzt markiert ihr „SYSTEM“ in der Kontenliste -> aktiviert das Kontrollkästchen „Vollzugriff verweigern“ -> OK.

Hier habt somit durch die Eingabe des Standard Windows XP Codes eure legitime Kopie der Software manuell aktiviert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • PCMark 10

    PCMark 10

    Der PCMark 10 Download verschafft euch ein verbreitetes Benchmark-Programm und den Nachfolger von PCMark 8, mit dem ihr die Leistungsfähigkeit eures Rechners auf einfache Weise testen könnt.
    Marvin Basse
  • WinToUSB

    WinToUSB

    Mit dem WinToUSB Download kann man ein Windows-Betriebssystem von einer Installations-CD auf einer USB-Festplatte oder einem Stick installieren, von dem danach gestartet werden kann. Mit der neuesten Version lässt sich sogar das aktuelle Windows auf einem PC als Boot-System auf das USB-Speichermedium übertragen.
    Thomas Jungbluth
  • MediaMonkey Free

    MediaMonkey Free

    Der MediaMonkey Download ist das musikalische Allround-Komplettpaket auf dem Rechner: Musikdateien verwalten, abspielen, synchronisieren uvm.
    Marvin Basse 2
* Werbung