Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    WinRAR

    Jonas Wekenborg

    WinRAR ist seit 15 Jahren die Nummer Eins auf dem Gebiet Packen und Entpacken von Datenarchiven. Hier zum Download bekommt ihr WinRAR 64-Bit und 32-Bit.

    GIGA Software WinRAR Video

    Der Download von WinRAR liefert in allererster Linie ein Windows-Programm zum Komprimieren und Entkomprimieren, oder einfacher ausgedrückt Packen und Entpacken von Daten auf einem PC mit einem 64-Bit-Betriebssystem. Programme oder Dokumente, die aus dem Internet heruntergeladen werden oder die ihr per E-Mail zugesandt bekommt, liegen meist in gepackter Form vor. Hier kommt WinRAR 64-Bit zum Einsatz.

    WinRAR 64-Bit Download: Das kann das Programm

    Das Datenkomprimierungsprogramm nimmt die Datenpakete, genannt Archive, auseinander und löst sie in ihre ursprünglichen Daten auf. So werden alle Programme, Daten und Dateien wieder auf ihre ursprüngliche Größe gebracht. Der Sinn dahinter besteht in der Komprimierung von Daten.

    Beim Versenden oder Onlinestellen von Dateien versucht man stets, die kleinstmögliche Menge zu schicken, um große Transferzeiten zu vermeiden. Zudem gewährt das Packen zu einem Archiv darüber hinaus einiges mehr an Sicherheit. Mit WinRAR ist es weiterhin möglich, ein Passwort für ein Archiv einzurichten.

    In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch die 25 wichtigsten Programme für Windows 10:

    Bilderstrecke starten(26 Bilder)
    Windows 10: Die 25 wichtigsten Programme

    Bei dem WinRAR 64-Bit Download handelt es sich um die Version, die der Systemarchitektur von Betriebssystemen mit 64-Bit entspricht. Das bedeutet einfach gesagt, dass wenn ihr ein Betriebssystem mit 64-Bit habt, ihr ebenfalls eine WinRAR 64-Bit-Version verwenden solltet, da diese die stärkere Leistungsfähigkeit dieser Systemarchitektur besser ausreizen kann.

    Nutzer von 32-Bit-Betriebssystemen verwenden die ebenfalls erhältliche 32-Bit-Version von WinRAR. Wer einen 64-Bit-Rechner sein eigen nennt, kann zwar aufgrund der Abwärtskompatibilität ebenfalls WinRAR 32-Bit verwenden, sollte dies aber nicht tun, da nur die 64-Bit-Ausgabe die Vorteile dieser Architektur ausreizt.

    RAR-Dateien entpacken

    Wer sich nicht sicher ist, ob er ein 32-Bit- oder 64-Bit-System verwendet kann in unserem zuvor verlinkten Artikel nachlesen, wie er das herausfinden kann.

    Neben der kostenlosen Vollversion von WinRAR 64-Bit findet ihr auf GIGA Software auch spannende und informative Themen rund um den Archivverwalter und Tipps, wie ihr das Tool am sinnvollsten zum Einsatz bringt.

    Versierte und fortgeschrittene User schätzen zudem die Möglichkeit, WinRAR über die Befehlszeile automatisiert zu steuern.

    In unserer Bilderstrecke findet ihr die Top-7-Wartungstools für Windows 10, 7 und 8:

    Bilderstrecke starten(8 Bilder)
    Top 7 Windows-Wartungstools für Windows 10, 7 und 8

    Übrigens: Welche Packprogramme noch eine gute Alternative darstellen und was man über sie wissen sollte: Welche WinRAR Alternative ist empfehlenswert?

    Besonders brillieren kann der WinRAR Download bei der Komprimierung von ausführbaren Dateien (.exe), Dokumenten, Multimedia-Dateien und Objektbibliotheken und kann hier im Vergleich zu den oben genannten Konkurrenten am Markt deutlich bessere Ergebnisse bei der Archivierung einfahren und hat seit der Version 4.20 eine erheblich schnellere Kompressionszeit.

    Ein weiterer erwähnenswerter Vorteil stellt sich durch die Erstellung selbstextrahierender Archive ein, für den Fall, dass der Empfänger eines komprimierten Datenpakets nicht über den WinRAR Download verfügt. In diesem Fall entpackt sich die .EXE-Datei komplett selbständig auf Knopfdruck.

    WinRAR Download: Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick

    Im Vergleich zur Freeware-Alternative 7-Zip kann WinRAR eine deutlich größere Palette an Funktionen bieten. Die wichtigsten von ihnen sind:

    • Einfaches Drag and Drop zwischen WinRAR und dem Windows-Explorer
    • WinRAR-Operationen wie „Hier Entpacken“ oder „Packen und als E-Mail versenden“ im Kontextmenü (via Rechtsklick)
    • Erstellung von selbstextrahierenden Archiven
    • Packen und Entpacken von passwortgeschützten Archiven (RAR/ Unrar)
    • Entpacken von beschädigten Archiven
    • Prüfung der Authentizität vor dem Entpackern von Archiven

    RAR-Dateien entpacken

    WinRAR als Shareware zum kostenlosen Gebrauch

    Zwar präsentiert sich der Archiver als Shareware-Version, kann jedoch komplett ohne jegliche Zahlungen so lange benutzt werden, wie ihr möchtet. In diesem Fall nehmt ihr den wiederkehrenden Hinweis in Kauf, dass ihr doch bitte eine Lizenz zur Vollversion erstehen möchtet.

    Erweiterte Funktionen erhaltet ihr dadurch zwar nicht, ermöglicht auf diesem Wege jedoch die Weiterentwicklung des Komprimierungstools.

    Fazit: WinRAR zeichnet sich als äußerst vielseitig einsetzbares Packprogramm aus und hat in vielen Fällen sogar deutlich mehr zu bieten als die Konkurrenz am Markt. Wer sich an die einfachen Schritte der Bedienung gewöhnt hat, möchte den Einsatz des Tools nicht mehr missen. WinRAR mag nicht kostenlos sein, allerdings absolut sein Geld wert.

    Vorteile

    • Archive packen und entpacken
    • Breite Formatunterstützung
    • Packen von RAR-Archiven
    • Leistungsstarke Kompression

    Nachteile

    • Aktuelle Version nur auf Englisch verfügbar

    Zu den Kommentaren

    Kommentare