Winrar für Windows 8

Marvin Basse

Eines der beliebtesten Packprogramme ist nach wie vor WinRAR. Windows 8, das neueste Betriebssystem vom Microsoft, ist inzwischen voll kompatibel mit dieser Software. Beim WinRAR Download gilt es allerdings, gezielt darauf zu achten, dass die richtige Bit-Variante gewählt wird.

Kompatibilität und Installation

WinRAR wurde schon bald nach dem Erscheinen von Windows 8 an das neue Betriebssystem angepasst. Kompatibilitätsprobleme gibt es keine. Es wird einfach eine der WinRAR-Varianten zum Download gewählt, die auch unter dem neuen Betriebssystem ausgeführt werden. Bei den meisten Programmen steht in der Beschreibung, dass sie mit Windows 8, Windows 7 und Windows Vista kompatibel sind. Teilweise wird auch Windows XP noch erwähnt. Die Installation erfolgt wie bei den anderen Windows-Versionen auch. Wer mit den Kacheln arbeitet, sollte sich eine von diesen mit dem Download-Fenster belegen, um direkten Zugriff auf die Installationsdatei zu erlangen. Anschließend setzt man die Installation des Programms mit einem Doppelklick in Gang und folgt den weiteren Anweisungen. Wer eine WinRAR Windows 8 Version herunterlädt, muss darauf achten, dass die richtige Systemversion gewählt wird.

Unterschiede bei 32- und 64-Bit-Versionen

In heutiger Zeit laufen fast alle Computer, die neu mit Windows 8 erworben werden, als 64 Bit-System. Dieser Trend, der schon bei Windows 7 begonnen hat, setzt sich weiter fort. Allerdings ist diese Regel noch immer nicht generell gültig. Wer ein 32-Bit-System erworben hat, muss darauf achten, eine WinRAR-Variante auszuwählen, die für Windows 8 mit 32-Bit-System geeignet ist. Entgegengesetzt funktionieren die Programme nicht. Es ist also nicht möglich, beispielsweise eine 64-Bit-Version auf einem 32-Bit-System laufen zu lassen. Besondere Aufmerksamkeit sollten die User diesem Punkt zukommen lassen, die bislang mit Windows 7 gearbeitet haben und auf das Angebot von Microsoft eingegangen sind, ihre Version kostengünstig gegen Windows 8 einzutauschen. Können Käufer eines neuen Computers mit Windows 8 fast sicher sein, dass es sich hierbei um 64-Bit-System handelt, waren bei den Upgrades überdurchschnittlich viele 32-Bit-Systeme dabei.

Verbesserungen für WinRAR

Die Benutzer von WinRAR werden feststellen, dass sich die Performance des Programms im Zusammenspiel mit Windows 8 deutlich verbessert hat. Das Programm läuft schneller als bisher und kann zudem mit Multimedia-Formaten einfacher und schneller umgehen als bei den vorherigen Microsoft-Betriebssystemen. Dies hat nichts mit Veränderungen bei WinRAR zu tun, sondern ist den Neuerungen von Windows 8 geschuldet. Die Multimedia-Kontrolle wurde näher an die Systemoberfläche geholt, weil sie eine größere Rolle für verschiedene Teile des Betriebssystems spielt. Dies wirkt sich bei WinRAR spürbar positiv aus.

Tipps zu WinRAR:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Video DownloadHelper für Firefox

    Video DownloadHelper für Firefox

    Mit Video DownloadHelper könnt ihr Mediendateien aller Art von Webseiten bequem herunterladen, wobei das Add-on nicht auf bestimmte Videoportale beschränkt ist, sondern von beliebigen Webseiten Videos herunterlädt.
    Marvin Basse 1
  • Tor Browser Bundle

    Tor Browser Bundle

    Das Torprojekt ist eines der ältesten Netzwerke für anonymes Surfen und bietet bis heute ein besonders hohes Anonymisierungsniveau. Mit dem Tor Browser Bundle Download bekommt ihr den Standardbrowser zum Nutzen des Tor-Netzwerks.
    Jonas Wekenborg 3
  • Mozilla Thunderbird

    Mozilla Thunderbird

    Mozilla Thunderbird ist ein beliebter E-Mail-Client der Mozilla-Unternehmensgruppe mit automatischer Konto-Einrichtung und übersichtlicher Programmoberfläche. Noch dazu ist der Thunderbird komplett kostenlos.
    Jonas Wekenborg
* Werbung