Winrar zum Packen und Entpacken von Dateien

Marvin Basse

WinRAR: Was ist das eigentlich für ein Programm? WinRAR begegnet einem immer wieder, wenn es um die Frage geht, welches Programm man zum Packen und Entpacken von Archiven bzw. Dateien besonders geeignet ist. Für Einsteiger reicht diese Erklärung allerdings oft nicht aus und die Frage, was WinRAR ist und was es kann, bleibt ungeklärt.

WinRAR: Was ist das?

WinRAR was ist das? Das Packprogramm WinRAR kann Archive erstellen und entpacken

Das DSL-Zeitalter hat das Internet grundlegend Weise verändert. Gerade Einsteigern, die in der Welt des Computers nicht so zu Hause sind wie manch anderer, fehlt oft ein Gefühl dafür, wie groß die Umwälzungen wirklich waren. Es ist jetzt möglich, auch große Dateien wie Filme in Minuten in alle Welt zu übertragen. Um diese Dateien aber versenden zu können, müssen sie entsprechend „verpackt“ werden. Bildlich ausgedrückt: Wer verreist und seine persönlichen Sachen mitnehmen möchte, braucht dafür auch einen Koffer. Für Dateien gilt das gleiche Prinzip. Der Koffer heißt hier Archiv. Um dieses zu packen und zu entpacken (identisch mit dem Auspacken des Koffers) braucht man ein passendes Programm. Hier kommt dann WinRAR ins Spiel. Die Frage „WinRAR: was ist das?“ lässt sich wie folgt beantworten: Es handelt sich um ein Packprogramm, das es als kostenlose Basisversion sowie als kostenpflichtige Vollversion gibt. Es ist dazu gedacht, Dateien in Archive zu verpacken und zu komprimieren, um sie so optimal verschicken zu können. Komprimieren bedeutet, dass die eigentliche Größe geschrumpft wird. Man bekommt ja auch mehr Wäsche in den Koffer, wenn man diese faltet. Dabei gibt es mehrere Dateiformate, die WinRAR zu Archiven zusammenfügen und später auch wieder entpacken kann. Die entsprechende Liste ist unter „Optionen“ → „Einstellungen“ → „Integration“ innerhalb des Programms abrufbar. Bildlich kann man die Formate wie folgt übersetzen: Man packt ja auch nicht nur Unterhosen in den Koffer, sondern auch Schuhe, Shirts, Bücher und Sonnencreme. Als Archive kann man Filme, Textdokumente oder Bilder zusammenfügen.

Warum sollten Sie WinRAR verwenden?

Nachdem die Frage „WinRAR: Was ist das?“ durch diese Erläuterungen geklärt sein sollte, bleibt eine andere: Warum sollten Sie WinRAR nehmen und nicht beispielsweise ein anderes Programm, um Archive zu packen und zu entpacken? Natürlich gibt es noch einige Alternativen, mit denen effektiv gearbeitet werden kann, aber WinRAR gilt als „Oldie but Goldie“. Dies soll bedeuten, dass das Programm zwar tatsächlich schon lange am Markt ist, jedoch noch immer eines der am schnellsten und effizientesten arbeitenden Programme ist. Zudem hat sich die Effizienz des Angebots im Laufe der Jahre stetig weiter erhöht. So sind immer neue Dateiformate hinzugekommen. Zudem ist das Programm im Laufe der Zeit immer schneller geworden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Synology Assistant

    Synology Assistant

    Der Synology Assistant ist ein kleines Programm, das NAS-Server vom Hersteller Synology im Netzwerk findet. Hier gibt es den Download.
    Robert Schanze
  • Eurosport-Live-Stream legal online empfangen

    Eurosport-Live-Stream legal online empfangen

    Den TV-Sender Eurosport kann man auch über das Internet im Livestream gucken. Das geht relativ einfach, sowohl auf dem PC als auch auf Smartphone und Tablet. Wir haben alle Möglichkeiten für euch zusammengefasst.
    Martin Maciej 1
* Werbung