Archive mit WinRAR entpacken - How-To

Marvin Basse

Der bekannte RAR-Archiver komprimiert Dateien um Platz zu sparen und diese schneller zu verschicken oder besser auf dem eigenen Rechner zu archivieren.

Das RAR-Format ist weit verbreitet und verkleinert die Dateigröße gegenüber dem ZIP-Format um bis zu 30 Prozent effizienter. Wenn Sie das Programm WinRAR herunterladen, können Sie neben dem propietären RAR-Format auch ZIP-Archive entpacken. Wie man beim Entpacken eines Archives vorgeht, wird an dieser Stelle beschrieben.

Archive mit WinRAR entpacken - Direkt aus dem Kontextmenü des Archives

Um Archive mit WinRAR zu entpacken, navigieren Sie mit dem Explorer in das Verzeichnis, in dem sich die RAR-Datei befindet. Mit einem Rechtsklick auf die Datei und der Auswahl von „Hier entpacken“ wird das Archiv im selben Ordner entpackt, in dem sich auch das Archiv befindet. Soll das Archiv an einer anderen Stelle entpackt werden, so muss „Dateien entpacken…“ ausgewählt werden und über das sich öffnende Fenster zum gewünschten Verzeichnis navigiert werden.

Archive mit WinRAR entpacken - Mit erhöhten Rechten

Alternativ kann man auch das Programm WinRAR zuerst starten. Dies ist manchmal nötig, um Archive in Ordner zu entpacken, für die erhöhte Berechtigungen benötigt werden. Um WinRAR als Administrator auszuführen, gehen Sie mit einem Rechtsklick auf die WinRAR.exe und wählen „Als Administrator ausführen“.

Nach der Bestätigung der Ausführung als Administrator öffnet sich der WinRAR-Dateibrowser, mit welchem Sie nun zum Archiv navigieren, das entpackt werden soll. Klicken Sie auf dieses und wählen Sie in der Symbolleiste auf „Entp. nach“. In dem nun geöffneten Fenster kann das Zielverzeichnis gewählt werden. Voreingestellt ist der Ordner, in dem auch das Archiv liegt, ist ein anderer Ordner gewünscht, kann man leicht mit dem Dateibrowser auf der rechten Seite zum Zielverzeichnis navigieren. Mit einem Klick auf „OK“ wird der Entpackvorgang gestartet. Da WinRAR in dem Fall mit Administratorrechten gestartet wurde, kann auch in einen Ordner entpackt werden, der eine verstärkte Zugriffsbeschränkung besitzt.

Weitere Infos zu WinRAR:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung