Winsize2

Marco Kratzenberg

Es gibt Programmfenster, die sollen gefälligst bei jedem Start wieder an derselben Stelle landen. Eine praktische Anordnung möchte man erhalten. Hier hilft Winsize2, indem es ausgewählte Fenster immer wieder in derselben Größe an die richtige Position schiebt.

Wer häufig mit mehreren übereinanderliegenden Fenstern gleichzeitig arbeitet, wird sich dabei eine bestimmte Anordnung angewöhnen. Das trifft nicht nur auf Multi-Monitor-Umgebungen zu, sondern - dank der großen Monitore - auch auf ganz normale PCs. Und manche Programme will man einfach immer an der gewohnten Stelle haben und in einer bestimmten Größe, weil sich das einfach als optimal herausgestellt hat. Doch nicht jede Anwendung ist in der Lage, Fensterposition und -Größe in der Konfiguration zu speichern und beim nächsten Start wieder einzunehmen. Da ist es ein Glück, dass es Tools wie die Freeware Winsize2 gibt!

Winsize2 schafft Ordnung unter den Fenstern

Auch wenn man bei Winsize2 sehr viele Einstellungs-Möglichkeiten hat, sind die Basics sehr einfach. Der voreingestellte Hotkey ist Strg + Alt + Z. Man kann und sollte ihn zur besser erreichbaren Kombination Strg + Alt + Y ändern. Sobald man sich dann in einem beliebigen Programm-Fenster befindet, drückt man einfach diesen Hotkey. Daraufhin nimmt bei Winsize2 die Größe und Position dieses Fensters in seine Einstellungen auf.

Das funktioniert natürlich nur bei nicht maximierten Fenstern richtig. Denn maximierte Fenster sind hinsichtlich der Position und Größe ja ohnehin nicht veränderbar. Fortan lauert Winsize2 - wenn es mit Windows gestartet wird - immer im Hintergrund und wartet darauf, dass eines der gespeicherten Programme gestartet wird. Egal, wie dieses Programm dann starten möchte oder beim letzten Schließen eingestellt war, Winsize2 wird es dazu bringen, in der gewünschten Größe an die gespeicherte Position zu springen.

Zu den ebenfalls voreinstellbaren Features gehört u.a., dass Winsize2 das startende Fenster immer automatisch in den Vordergrund holen kann. Wahlweise kann man auch dafür sorgen, dass so ein Programm generell minimiert startet, selbst wenn es sich eigentlich in den Vordergrund drängen will. Eine deutsche Dokumentation im PDF-Format sowie eine Kurzeinführung als HTML-Datei liegen dem Downloadpaket bei.

Zu den Kommentaren

Kommentare

* Werbung