Die WinZip-Version 18 wartet mit einer stark verbesserten und erweiterten Unterstützung von Clouddiensten auf. Lest hier eine detaillierte Beschreibung der neuen Features des beliebten Packprogramms.

 

WinZip

Facts 

WinZip gehört seit jeher zu den beliebtesten Packer-Programmen. In einer komfortablen Oberfläche könnt ihr Dateien mit nur wenigen Klicks komprimieren und extrahieren, wobei der Packer neben dem ZIP-Format eine große Anzahl von weiteren Archivformaten unterstützt.

In WinZip 18 verbesserte Cloudfunktionen

Den Cloud-Funktionen, die bereits in früheren Versionen von WinZip vorhanden waren, hat der Hersteller in der neuen Ausgabe 18 eine ganze Reihe weiterer Funktionen hinzugefügt:

In WinZip 18 wurde eine umfangreiche Erweiterung und Verbesserung der Unterstützung von Cloud-Diensten implementiert. So habt ihr nun die Möglichkeit, komprimierte Dateien direkt in einer Cloud zu speichern, wobei WinZip 18 hier die Anbieter Box, SkyDrive, Dropbox, Google Drive, CloudMe und SugarSync unterstützt. Das Speichern komprimierter Dateien hat natürlich den Vorteil, dass diese wesentlich weniger Speicherplatz verbrauchen als unkomprimierte Dateien.

WinZip 18 SugarSync

Die Funktionen ZipShare und ZipSend

Mit WinZip 18 könnt ihr, wenn ihr mehrere Cloud-Dienste nutzt, die dort gespeicherten Dateien auch unter einer einheitlichen Ansicht in WinZip verwalten. Die neue Funktion ZipShare ermöglicht es euch, beliebige Dateien auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder LinkedIn zu posten, auf Wunsch sogar auf allen dreien gleichzeitig.

Darüber hinaus habt ihr mit WinZip 18 auch die Möglichkeit, große Dateien sowie Ordner über Clouddienste mit der ZipSend-Funktion per E-Mail zu verschicken.

Die neue WinZip-Version bietet also eine ganze Menge neuer, hervorragender Features. Also gleich  WinZip 18 herunterladen und in den Genuss der neuen Cloud-Funktionen kommen!