WirelessConnectionInfo ist ein portables Programm, mit dem wir jede Menge Infos zu den aktuellen Wifi-Verbindungen bekommen. Neben Standardangaben sehen wir auch den Verbindungstyp, die Geschwindigkeit und die Sicherheitsstufe.

 

WirelessConnectionInfo

Facts 

Mit so einem Programm können wir auf einen Blick kontrollieren, ob z.B. die versprochene Übertragungsgeschwindigkeit den Tatsachen entspricht oder welche Verschlüsselung wirklich genutzt wird. Der WirelessConnectionInfo Download ist ein winziges Programm, das auf jeden USB-Stick passt und von dort auch gestartet werden kann. Einfach die ZIP-Datei entpacken und sofort starten!

WirelessConnectionInfo
WirelessConnectionInfo präsentiert dem Anwender eine Übersicht aller wichtigen WLAN-Daten

Infos in WirelessConnectionInfo

Mit vielen Infos in WirelessConnectionInfo wird der durchschnittliche Anwender nichts anfangen können. Netzwerkadmins werden sie allerdings eine große Hilfe sein, wenn die Verbindung mal nicht so richtig klappt. Aber auch Otto Normaluser kann mit einigen der Angaben Klarheit übers eine Verbindung bekommen. Hier lassen sich beispielsweise eventuelle Geschwindigkeitsprobleme ausmachen. Die gespeicherten Passwörter zeigt das Tool allerdings nicht an. Dazu dient WirelessKeyView von demselben Autoren.

WirelessConnectionInfo zeigt uns auf einen Blick an, mit welchem Netzwerk wir gerade verbunden sind. Wir sehen nicht nur die SSID, mit der sich das Netzwerk nach außen sichtbar macht, sondern z.B. auch die BSSID (Basic Service Set Identifier), mit der sich ein Router in einem Netzwerk eindeutig identifizieren lässt. Unter „PHY Type“ bekommen wir angezeigt, welchen Verbindungstyp wir geradee wirklich nutzen, also etwa 802.11g. Wer sein WLAN verstecken möchte, wird hier dennoch sichtbar.

Auch die Empfangs- und Senderate des aktuellen Netzwerks sind hier zu sehen. Wenn man also vermeintlich eine schnelle Verbindung hat, bei der sich die Bits und Bytes aber trotzdem durchs Netz quälen, erfährt hier zumindest, was in der Realität möglich wäre. Unter Transmission Rate und Receiving Rate sehen wir diese Angaben.

Der „Authentication Algorithm“ zeigt uns die Verschlüsselungsmethode an, mit der unser Rechner im Netzwerk hängt. In so einem Fall steht dort beispielsweise WPA2-PSK und wir wissen dann, dass wir den Zugangsschlüssel (einen Pre Shared Key) vermutlich hinten auf dem Router nachlesen können.

WirelessConnectionInfo bietet die Möglichkeit, ausgewählte oder alle Angabe des Reports als HTML-Datei zu exportieren bzw. sie in die Zwischenablage zu übernehmen. Wenn also ein Helfer die Daten analysieren will, können wir sie ihm problemlos per E-Mail schicken. In den Optionen haben wir auch eine Auswahl der verfügbaren Adapter. Wenn man also mehrere WLAN-Sticks und eingebaute Schnittstellen hat, kann man hier auf den richtigen umschalten.

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für WirelessConnectionInfo von 3/5 basiert auf 7 Bewertungen.