vsmon.exe - Was macht es und ist es gefährlich?

Martin Maciej

Mit steigender Anzahl an Programmen, die ihr auf der Festplatte installiert habt, finden sich auch vermehrt Prozesse im Windows Task Manager wieder, die auf den ersten Blick unbekannt wirken und bei denen man skeptisch sein könnte, ob sich dahinter nicht ein Virus verbirgt. Der Prozess vsmon.exe könnte solch ein Prozess sein.

vsmon.exe - Was macht es und ist es gefährlich?

vsmon.exe ist ein Dienst, der zu der Firewall ZoneAlarm gehört. Potentiell ist er also ungefährlich. Häufig kann es jedoch vorkommen, dass der Dienst enorme Ressourcen frisst und euren PC in die Knie zwingt.

Datei vsmon.exe
Prozessname True Vector Internet Monitor
Hersteller ZoneLabs
Produkt ZoneAlarm
Sicherheit ungefährlich, aber ressourcenfressend

vsmon.exe verlangsamt den PC

ZoneAlarm verwendet den Dienst vsmon.exe, um den Internetverkehr zu überwachen. Bei sicherheitsrelevanten Problemen schlägt der Dienst an und zeigt eine Warnmeldung an und ist somit essentieller Bestandteil der Firewall von ZoneLabs. Auch wenn häufig empfohlen wird, den Dienst einfach über den Task Manager zu beenden, um somit wieder ordentlich auf eure CPU und RAM zugreifen zu können, macht es nicht. Selbst wenn der Dienst demnach euren Computer stark verlangsamt, solltet ihr ihn nicht einfach deaktivieren, da ihr euren Computer ansonsten ungeschützt den Bedrohungen des Internetverkehrs ausliefert.

vsmon.exe gehört zur ZoneAlarm Firewall

Besonders, wenn ihr euren Computer seit Stunden oder gar Tage nicht mehr ausgeschaltet habt, kann sich vsmon.exe aufblähen. Ist ein Arbeiten am Computer aufgrund von vsmon.exe nicht mehr möglich, startet einmal die Firewall, bzw. den Computer einfach neu. Falls die Anwendung den Computer immer noch  zu stark strapaziert, deinstalliert ZoneAlarm und installiert es erneut, bzw. richtet eine andere Firewall ein. Läuft der Dienst vsmon.exe, obwohl ihr gar keine ZoneAlarm-Firewall benutzt, solltet ihr skeptisch werden. In diesem Fall bietet sich ein sofortiger Virus-Check eures Computers an. Häufig tarnen Hacker Trojaner und Viren mit Namen eigentlich ungefährlicher und weit verbreiteter Dateien.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Lustige Computer-Viren, die man gerne auf dem PC hätte

    Lustige Computer-Viren, die man gerne auf dem PC hätte

    Der Alptraum jedes PC-Nutzers ist der Computer-Virus. Einmal infiziert macht sich die Schadsoftware an die Arbeit und euch das Leben zur Hölle. Doch das ist nicht immer so. Es gibt auch mehr oder weniger harmlose Computer-Viren, die euch lediglich etwas auf die Palme bringen wollen.
    Robert Kohlick
  • VAVOO.tv

    VAVOO.tv

    Bei VAVOO.tv handelt es sich um ein Media-Center ähnlich wie KODI, mit dem man mediale Inhalte aller Art aus verschiedenen Quellen abspielen kann. Genauso wie bei KODI ist es mit VAVOO.tv möglich, den Funktionsumfang durch verschiedene Addons zu erweitern. Bei VAVOO werden die Addons als „Bundles“ bezeichnet.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link