iSlate News Mix: OS, CPU, CES

Ben Miller 18
iSlate News Mix: OS, CPU, CES

Noch 19 Tage bis zur Apple Keynote in San Francisco auf der Steve Jobs höchstwahrscheinlich mit einem Apple Tablet aufwarten wird und schon jetzt merkt man auf der derzeit laufenden CES 2010 in Las Vegas den Einfluss der Apple-Gerüchteküche.

httpv://www.youtube.com/watch?v=J05Q-Hyr1v8

Zahlreiche Hersteller stellen Tablets oder, wie zufälligerweise von Microsoft CEO Steve Balmer kurzerhand umgetauft, „Slate PCs“ vor. Besonders beim Tablet-Prototypen von Hewlett Packard - dem HP Slate - (ausgestattet mit einer unveränderten Version von Windows 7) merkt man den Einfluss von Apple nicht nur am passend gewählten EBook-Cover. Spezifikationen des HP Slate wurden nicht geäußert. Auch wofür ein Windows-Tablet zu Verwenden sei konnte keinem der Verantwortlichen entlockt werden. Tablet ist eben nicht gleich Tablet - oder eben Slate.

HP Slate mit Twilight Cover passend mit "Apple"

HP Slate
HP Slate

Das Betriebssystem eines Tablets ist sehr wichtig, wie auch die Bedienoberfläche desselbingen und diese sei beim iSlate wie „The Business Insider“ eine anonyme Quelle zitiert „Sexy“. „It’s pretty - obviously. The UI has a good bit of new sexy to it. It’s a big iPhone, but it’s not just a big iPhone.

Als CPU soll Analysten zufolge kein Intel Atom Prozessor sondern eine, von der 2008 durch Apple übernomme Firma P.A. Semi entwickelte, ARM CPU zum Einsatz kommen. Diese sei weit effizienter und stromsparender.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung