Michael Bay „implodiert“ und verlässt die Bühne bei Samsungs Pressekonferenz (Video)

Kamal Nicholas 3

Falls ihr die gestrige Präsentation von Samsungs neuen Produkten im Rahmen der CES 2014 nicht live mitverfolgt habt, habt ihr wahrscheinlich eines der „Highlights“ der diesjährigen Consumer Electronics Show verpasst. Kein anderer als der große Action-Regisseur Michael Bay war eingeladen, um ein paar Worte zu den neuen TV-Geräten zu sagen, doch es kam alles ganz anders als geplant.

Michael Bay „implodiert“ und verlässt die Bühne bei Samsungs Pressekonferenz (Video)

So pompös Michael Bays- Action-Filme aufgemacht sind, so seltsam war sein Auftritt während der offiziellen Pressekonferenz von Samsung im Rahmen der CES. Nachdem der Star-Regisseur (Transformers, Armageddon und viele mehr) mit brachialem Explosions- und Action-Gewitter angekündigt wurde, wurde es leider plötzlich ganz still. Und zwar die Art von peinlicher Stille, bei der eigentlich jemand etwas sagen müsste, währen da doch die richtigen Worte. Diese waren für bay eigentlich auch auf dem teleprompter ausgelegt, doch irgendetwas lief schief. So schief, dass Michael Bay sich kurzerhand entschloss, einfach gar nichts mehr zu sagen und die Bühne wortlos zu verlassen. Aber seht doch einfach selbst:

Wahrscheinlich gab es wohl ein paar Probleme mit dem auf dem Teleprompter präsentierten Text, sodass Bay aus seinem „Flow“ rauskam und nicht wieder zurückfand. Etwas peinlich ist das vor allem deshalb, weil es ja gerade um seine Leidenschaft als Regisseur geht, eine Sache, über die man ja auch eigentlich ganz gut frei reden können müsste. Das zumindest sollte man meinen. Michael Bay selbst hat kurz nach dem Faux-Pas auf seinem persönlichen Blog geschrieben:

„Wow! I just embarrassed myself at CES – I was about to speak for Samsung for this awesome Curved 105-inch UHD TV. I rarely lend my name to any products, but this one is just stellar. I got so excited to talk, that I skipped over the Exec VP’s intro line and then the teleprompter got lost. Then the prompter went up and down – then I walked off. I guess live shows aren’t my thing. But I’m doing a special curved screen experience with Samsung and Transformers 4 footage that will be traveling around the world. Michael“

(Wow! Ich habe mich gerade selbst lächerlich bei der CES gemacht – ich war gerade dabei über Samsung beeindruckenden Curved 105-Zoll UHD TV zu sprechen. I gebe meinen namen selten für ein Produkt her, doch dieses ist brilliant. Ich war so aufgeregt zu reden, dass ich das Intro des Exec VPs übersprang und dann ging der Teleprompter verloren. Dann sprang der Prompter hoch und runter – dann lief ich davon. Ich nehme an, Live-Shows sind nicht so mein Ding. Doch ich arbeite an einer speziellen Curved Screen-Erfahrung mit Samsung und Transformer 4-Material, das um die Welt gehen wird. Michael)

Quelle: PhandroidMichael Bay, Artikelbild: Popdose

CES-2014-2
Weitere Informationen zur CES auf unserer Eventseite.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung