E3 2015: Darauf freut sich die Redaktion

Niklas Kolorz

Sie steht wieder an, die wohl ereignisreichste Woche des Jahres für die Videospiel-Branche: Die E3 2015 in Los Angeles hält auch uns GIGA Redakteure an der Stange und wir verraten euch auf welche Ankündigungen und Releases wir uns am meisten freuen!

Vorfreude auf die E3 2015!

Martin & Dominic*

Jonas & Annika*

Christopher, Niklas & Kristin*

Auf diese Spiele freut sich Martin bei der E3:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
E3 2019: Die besten neuen Trailer im Überblick

martin-kuepper1
Wie jedes Jahr freue ich mich auch jetzt vor allem auf die Neuankündigungen. Die Spannung, das Spekulieren und die Freude (oder Enttäuschung) bei einer tatsächlichen Ankündigung sind für mich seit jeher das Highlight der Messe.

Das größte Fragezeichen ist mal wieder Nintendo, die echt unter Zugzwang stehen. Das neue Zelda wird es nicht zu sehen geben, also müssen die Japaner noch etwas anderes in der Hinterhand haben. Meine größte Hoffnung wäre ein neues Spiel der Retro Studios, die zwei Jahre nach Donkey Kong: Tropical Freeze eigentlich soweit sein sollten ihr neues Spiel zu präsentieren. Natürlich wünsche ich mir ein neues Metroid, das steht außer Frage. Im Zweifel wäre aber auch eine komplett neue IP eine denkbare Option. Hey, wie wäre es mit Eternal Darkness 2? Hauptsache es ist nicht noch ein Donkey Kong Spiel, vor allem nicht in 2D! 

Selbstverständlich bin ich aber auch gespannt was Sony, Microsoft und der ganze Rest zu bieten haben wird. Achja! Ubisoft? Ubisoft?! Ihr zeigt uns jetzt gefälligst Beyond Good & Evil 2! Verstanden?! Gut. Danke!

Unsere Vorfreude im Video:

E3: Darauf freuen wir uns!

Darauf freut sich Dominic bei der E3:

dominic-stetschnig
Die E3 steht in diesem Jahr für mich ganz im Zeichen von Sony: Uncharted 4 profitiert hoffentlich von der Verschiebung ins Q1 2016. Ich erwarte mir zwar nicht allzu viele neue Infos, aber dafür ordentlich viel Gameplay-Material. Außerdem bin ich unglaublich gespannt auf Until Dawn – schon seit der Vorstellung damals auf der gamescom lässt mich dieses Spiel nicht los. So richtig kann sich immer noch keiner was darunter vorstellen, aber für mich ist das Spiel ein Hoffnungsträger! Und obwohl die Nintendo PKs bzw. Directs für mich immer ein Highlight waren, zweifle ich in diesem Jahr, etwas wirklich Spektakuläres serviert zu bekommen. Der Mario Maker juckt mich nicht und auch bei Starfox bin ich noch vorsichtig.

Von Remedy erhoffe ich mir, dass sie Quantum Break endlich fertigstellen und sich erneut an das Alan Wake Franchise ran machen. Aber das ist wohl noch Wunschdenken. Ebenso Mirror’s Edge 2: Ja, der Release rückt angeblich näher, aber sobald EA nicht konkret mit dem Material wird, halte ich den Ball flach.

Mirrors Edge 2 Trailer.

Abseits vom Mainstream freue ich mich vor allem auf zahlreiche Indie-Horror-Games, die extrem vielversprechend aussehen. Titel wie Perception, The Hum Abductions und Kholat machen jetzt schon Gänsehaut. Und wenn dann noch das Friday The 13th-Spiel schönen Multiplayer-Spaß bietet, bin ich rundum zufrieden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung