08. Dark Souls 3

Dark-Souls-3_E3
Die 10 wichtigsten Spiele der E3: Dark Souls 3

Hach, Leaks. Dark Souls 3 war dieses Jahr eines der wenigen Opfer, das bereits vor der E3 in den Medien kursierte. Auch wir hatten den Leak des YouTube-Kanals The Know aufgegriffen und für euch herausgearbeitet, welche neuen Features der Miyazaki-Titel haben soll:

Dark Souls 3: Leak mit Features und Screenshots

Dann kam die E3 und damit die offizielle Ankündigung: Praise the sun, denn Dark Souls 3 ist Realität und wird tatsächlich Anfang 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Da die Reihe nun erstmals für die aktuelle Konsolengeneration entwickelt wird, sieht Teil 3 mit seinem europäischen Gotik-Stil und vielen kleinen Details noch besser aus als zuvor - offensichtlich.

Das wirkliche Augenmerk von Kreativ-Kopf Miyazaki liegt aber auf ganz anderen Faktoren: Der Umfang der Welt ist gestiegen, die Immersion noch besser, die Apokalypse noch fieser und die grundlegenden Konzepte des Spielprinzips noch tiefer verankert - wenn man den Entwicklern Glauben schenken mag. So wie wir die Serie bislang kennengelernt haben, dürfte das also ziemlich gut hinkommen; und darauf sind wir wirklich gespannt!

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
E3 2019: Die besten neuen Trailer im Überblick

07. The Division

Ich hatte mir ja erhofft, dass wir auf der E3 endlich mehr zur Kampagne des kommenden Action-Rollenspiels The Division von Ubisoft erfahren. Leider gab's nur neue - dafür aber gute - Infos zum PvP-Modus des Titels. Vorgestellt wurde die sogenannte Dark Zone, die - BÄM! - komplett nahtfrei aus der Kampagne heraus betreten werden kann. Außerdem sollen die Spieler schon vom Areal in Manhattan durch einen Zaun feststellen können, wie viele Spieler sich grad online in der Dark Zone die Köpfe wegschießen.

5 Dinge, die du über The Division wissen musst!

Falls das wirklich so nahtlos klappt wie beschrieben, dann dürfte das die Immersion von The Division ordentlich in die Höhe schrauben. Das ist auch das wichtigste Ziel der Entwickler: Der Titel soll so authentisch wie möglich wirken, weshalb auch New York statt einer fiktiven Stadt als Schauplatz ausgewählt wurde. Ob das Open-World-Spiel wirklich so gut wird, wie all das klingt, finden wir raus, sobald der Titel für PlayStation 4 und Xbox One erscheint.

06. Shenmue 3

Shenmue 3 ist so ein Fall für sich. Die Hardcore-Fans des Titels warten schon seit Jahren auf die magischen Worte: Ja, Shenmue 3 wird kommen. Ein Wunsch, der auf der E3 2015 nun Wirklichkeit werden sollte - zumindest ein bisschen. Direkt angekündigt wurde der Titel nämlich nicht. Stattdessen eröffneten Sony und Entwickler Yu Suzuki zeitgleich zur Konferenz eine Kickstarter-Kampagne, für deren Verwirklichung man ganze 2.000.000 Dollar einstreichen will. Eine stolze Summe - doch dabei ist das nicht mal die ganze Wahrheit.

Shenmue 3: Eine dubiose Kickstarter-Kampagne?

In einem Reddit-AMA verrät Suzuki, dass er mindestens 10.000.000 Dollar bräuchte, um Shenmue 3 auch wirklich zu einem Open-World-Spiel machen zu können - etwas, wofür die Reihe eigentlich bekannt ist und geliebt wird. Was wir statt Shenmue 3 bis jetzt auf jeden Fall haben, sind verärgerte Fans und Menschen, die ihr Geld am liebsten zurück haben möchten.

Egal, ob Shenmue 3 nun irgendwann doch das wird, was sich Fans wünschen, oder nicht: Sonys Idee, eine Kickstarter-Kampagne auf der E3 anzukündigen, hat uns einiges gelehrt. Sie hält uns vor Augen, wie wir uns oft vorschnell von Hype begeistern lassen. Und sie zeigt uns, wie wenig Publisher inzwischen bereit sind, ihren Kopf - und ihr Geld - für nischige Projekte hinzuhalten. Stattdessen schätzen sie das Risiko lieber über Plattformen ab, die eigentlich einem anderen Zweck dienen sollten. Nunja, Videospiele sind inzwischen merklich zum Weltmarkt geworden.