Auch in diesem Jahr wird Bethesda wieder eine eigene Pressekonferenz auf der E3 2017 halten. Wie ein User bei 4chan erfahren haben will, enthüllt das ZeniMax-Studio dort nicht nur Fallout VR, sondern auch eine neue IP namens Starfield. 

 

Starfield

Facts 
Starfield
Fallout 4 - Launch-Trailer

Wie ein anonymer 4chan-User verrät, der mit Bethesdas Plänen vertraut sein soll, zeigt Bethesda auf der diesjährigen E3-Pressekonferenz Starfield. Das Spiel wird als Sci-Fi-Fallout mit offener Welt beschrieben und soll schon seit den Zeiten von Fallout 3 in Entwicklung sein. Mit Abschluss von Fallout 4 und dessen DLCs konzentriere sich das Studio neben Fallout VR nun komplett auf dieses neue Franchise.

 

E3 2017: Uhrzeiten der Pressekonferenzen im Überblick

Starfield soll im Fallout-Universum angesiedelt sein, aber in ferner Zukunft spielen. Erwähnt werden außerdem fünf bis zehn Rassen, sowie Weltraum-Reisen. Einige der zu entdeckenden Planeten sollen teilweise zufallsgeneriert sein, sodass auch Sandbox-Fans angesprochen werden. Vor zehn Jahren hatte sich die Muttergesellschaft ZeniMax bereits das Trademark Starfield gesichert.

Hier kannst du Fallout 4 bestellen

Zu guter letzt besagt ein Gerücht außerdem, dass Bethesda gemeinsam mit dem Sender HBO an einem Rollenspiel basierend auf Game of Thrones arbeitet. Ob diese Gerüchte stimmen, erfährst du spätestens am 11. Juni, wenn Bethesda seine E3-Pressekonferenz abhält.