Darum ist die E3 für viele Verbraucher sinnlos [Kommentar]

Marcel-André Wuttig 2

Die E3 2017 ist gerade in voller Fahrt. Wir können uns in der Redaktion vor neuen Ankündigungen, Trailern und Informationen gar nicht retten. Im morgendlichen Stress fragte ich mich heute, wem das Ganze eigentlich dienen soll?

E3 2017: Tag 3 – Ubisoft und Sony Zusammenfassung.

Klar, die spontane Antwort dazu wäre, dass die E3 für den Verbraucher – also für dich – gedacht ist. Verbraucher war ich auch einmal, bevor ich anfing als Redakteur in der Branche zu arbeiten. Und schon damals war ich meistens nur überwältigt von der internationalen Messe. Es gab zu viele Neuigkeiten. Zu viele Trailer. Zu viele Dinge, auf dich ich mich ganz doll freuen sollte. Freude war jedoch bald keine mehr vorhanden. Ich fühlte mich eher abgestumpft von der Masse an Informationen und wollte erst einmal gar nichts mehr erfahren.

E3 2017: Tag 2 – Xbox One und Bethesda Zusammenfassung.

Das war einmal anders. Als Jugendlicher konnte ich mich noch auf die E3 freuen. Damals kaufte ich mir meine Spiele-Zeitschriften, in denen die Informationen für mich verdaut wurden. Ich musste nicht alles auf einmal aufnehmen. Es gab Redakteure, die wichtige Themen für mich aufarbeiteten und mir dabei halfen, selber zu entscheiden, welche Titel für mich interessant sein könnten.

Heute ist das anders: Der Wettlauf gegen die Zeit tritt ab der ersten Pressekonferenz ein. Das mag für andere Zeitzonen ein geringeres Problem sein, doch werden deutsche Verbraucher am nächsten Morgen mit einer riesigen Menge an Informationen überrumpelt. Und da stellt sich mir die Frage: Für wen machen die Publisher das eigentlich alles? Denn es scheint mir eher so, als sei die Messe gerade für den Verbraucher ziemlich sinnlos.

E3 2017 im Überblick: Das hast du alles verpasst!

Warum werden hunderte Spiele in nur wenigen Tagen mit neuen Informationen bestückt? Geht dabei nicht die kreative Arbeit unter, die Entwickler in ihr Spiel stecken, wenn am Ende einzelne Titel nicht mehr aus der Masse herausstechen?

Wie ist deine Meinung von der E3? Fühlst du dich auch überwältigt von der Masse an Informationen? Oder findest du es schön, dass du dich auf diese intensive Zeit des Jahres freuen kannst?

E3 2016: Was waren eure Favoriten bei Nintendo Treehouse?

Nintendo hat auf dem Treehouse-Event im Rahmen der E3 2016 so einige niedliche Spiele vorgestellt, die der japanische Videospiel-Gigant in nächster Zeit veröffentlichen möchte. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Zelda: Link's Awakening für Nintendo Switch im Preisverfall – So günstig wie nie zuvor

    Zelda: Link's Awakening für Nintendo Switch im Preisverfall – So günstig wie nie zuvor

    Das Remake von Zelda IV: Link's Awakening für die Nintendo Switch verkauft sich wie geschnitten Brot – allein in Europa über 400.000 mal in den ersten drei Tagen. Schon jetzt gibt es das Spiel deutlich günstiger als zum Release. Über Alternate bei Rakuten bekommt man das Spiel dank Gutscheincode 20MASTERCARD in Kombinationer mit einer Mastercard zum historischen Bestpreis von 39,85 Euro.
    Daniel Nawrat
  • Darksiders Genesis

    Darksiders Genesis

    THQ Nordic und Airship Games kündigen das neue „Darksiders Genesis“ an, der neue Teil ist ein Spin-Off der beliebten Spielreihe. Das Action-Adventure für die Plattformen PC, PS4, Xbox One in den Handel, außerdem wird das Spiel auf der Streaming-Plattform „Google Stadia“ verfügbar sein. An dieser Stelle sammeln wir alle Infos, News und Trailer zum Spiel.
    Achim Truckses
* Werbung