E3 2017: Die Messe wird erstmals auch für Publikum geöffnet

Marco Schabel

Eigentlich war die E3 in Los Angeles, immerhin die wichtigste Videospielmesse des Jahres, bislang immer eine geschlossene Gesellschaft für Presse, Fachvertreter und Händler. In diesem Jahr wird sich das ändern.

E3 2016 im Supercut: Die besten Trailer in einem Video.

Seit vielen Jahren ist die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, in Los Angeles das Maß aller Dinge, wenn es um Videospiele vor allem in den USA geht. Die Messe, zu der nur wenige Menschen überhaupt Zugang haben, wird gerne genutzt, um das eigene Spieleportfolio der Fachwelt und im Rahmen von Live-Shows auch dem Rest zu präsentieren. Die große Show musste aber vor allem im vergangenen Jahr mit Rückschlägen leben, denn gleich zwei der drei größten Publisher waren gar nicht erst da: EA und Activision. Auch in diesem Jahr wird EA wieder eine separate Veranstaltung abhalten.

Nun geben die Veranstalter der E3 2017 bekannt, dass die Messe erstmals keine reine geschlossene Veranstaltung ist. Stattdessen sollen auch „Normalos“ Zugang zum wichtigsten Gaming-Event des Jahres erhalten. Bevor jetzt Panik und gamescom-Flashbacks auftauchen: Lediglich 15.000 Tickets werden zum Kauf angeboten, sobald die Karten ab 13. Februar 2017 vorbestellt werden können. Die Tickets zur E3 2017 werden allerdings keine Schnäppchen. Für eine Early-Bird-Karte wollen die Veranstalter 150 Dollar haben (rund 140 Euro). Ansonsten werden läppische 250 US-Dollar (rund 234 Euro) fällig. Für diesen Preis erhältst Du Zugang zu den Messehallen, den Panels und weitere Events. Die Pressekonferenzen sind nicht inbegriffen.

Hier kannst Du Super Mario Odyssey vorbestellen *

Die E3 2017 findet in diesem Jahr vom 13. bis zum 15. Juni im Los Angeles Convention Center in Kalifornien statt. Zu den Highlights werden bereits jetzt Super Mario Odyssey, die Xbox Scorpio und mögliches Gameplay zu The Last of Us Part 2 gezählt. EA wird bereits vorab vom 10. Bis zum 12. Juni ein eigenes Event mit dem Namen EA Play in Hollywood veranstalten, zu dem von vorne herein alle Spieler Tickets kaufen können.

Quelle: Gamespot

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung