EA Originals: Nach Unravel folgt das hübsche Fe

Lisa Fleischer 4

Mit EA Originals kündigte der Publisher eine Initiative an, mit der in Zukunft auch kleinere Entwicklerstudios unterstützt werden sollen. Der erste Titel, der in das Programm aufgenommen wurde, ist Fe. Das hübsche Spiel erinnert vom Konzept an eine Mischung aus Unravel und Ori and the Blind Forest.

Fe - E3 2016 - EA Play Gameplay Trailer.

Unravel ist definitv kein AAA-Titel, stammt es doch von dem kleinen, schwedischen Entwicklerstudio ColdWood Interactive. Trotzdem konnte Publisher Electronic Arts mit dem feinen Plattformer enorme Erfolge verzeichnen. Aufgrund dieser Erfahrungen kündigte das Unternehmen auf der heutige EA-Play-Konferenz an, in Zukunft mehr Spiele in der Art von Unravel zu ermöglichen.

Nachdem vor kurzem schon eine Fortsetzung des Überraschungserfolgs angekündigt wurde, soll mit der Initiative EA Originals nun auch weiteren kleinen, noch unbekannten Entwicklerstudios mit kreativen Ideen unter die Arme gegriffen werden. Die Entwickler sollen ihre ganze Kreativitiät ausleben können und sind für den gesamten Inhalt des Spiels selbst verantwortlich. EA unterstützt alleine bei Marketing und Vertrieb, die Einnahmen am Spiel sollen sollen ebenfalls beim Entwickler bleiben.

Unravel im Test: Ein Spiel ohne Worte

Das erste Spiel, das EA in diesem Rahmen veröffentlichen möchte, ist Fe von dem schwedischen Entwicklerstudio Zoink. Das hübsche Spiel erinnert an Ori and the blind Forest und will uns die Beziehung zwischen Mensch und Natur näher bringen. Mit einem kleinen Fuchswesen mit leuchtenden Augen erkundet ihr darin die im Trailer recht düster wirkende Welt und werdet mit anderen Lebewesen konfrontiert, die euch nicht immer freundlich gesinnt sein werden.

Fe soll zeigen, dass alles in der Welt miteinander verbunden ist, wir nur ein kleines Zahnrad in der großen Uhr des Lebens sind. Natürlich bleiben auch Konflikte nicht aus, vor manchen Lebewesen müsst ihr euch verstecken, da sie euch ansonsten zum Verhängnis werden. Im gesamten Spiel wird auf Sprache konsequent verzichtet, Fe soll auch ohne Worte gut verständlich sein.

Zum Release-Zeitraum von Fe ist bislang noch nichts bekannt, wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Was sagt ihr zu der neuen Initiative EA Originals? Und wie gefällt euch Fe?

E3 2016: Alle Infos und Videos bei GIGA

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung