EM 2016-Orakel: So tippen Koala Oobi-Ooobi, Krake Anna und Co. die Spiele der deutschen Nationalelf [Update]

Christin Richter

Deutschland ist im Fußball-EM-Fieber: Jogi Löw hat seine Auswahl für die kommende Europameisterschaft in Frankreich getroffen und auch die tierischen Orakel geben ihre Prognosen ab. Der Koala Oobi-Ooobi im Zoo Leipzig wird die Partien der deutschen Nationalelf bei der Fußball-EM vorhersagen. Aber auch andere Tiere mischen mit um die Wahl zum treffsichersten EM-Orakel 2016. Lest im nachfolgenden Ratgeber, welche Anwärter es gibt und in welche berühmten Fußstapfen sie treten.

EM 2016-Orakel: So tippen Koala Oobi-Ooobi, Krake Anna und Co. die Spiele der deutschen Nationalelf [Update]

Auf die deutsche Nationalmannschaft unter Bundestrainer Jogi Löw blicken nicht nur die Augen von Zweibeinern: Mit der EM 2016 in Frankreich beschäftigen sich auch Tiere in Zoos, auf Bauernhöfen oder geliebte Haustiere. Vielen noch im Gedächtnis geblieben ist der Tintenfisch Paul, der sich beispielsweise zwischen verschiedenen Futterstellen entscheiden musste und somit den Sieger der nächsten Partie kürte. Dabei lag das Tentakel-Orakel tatsächlich stets richtig, wenn es um Spiele mit deutscher Beteiligung bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ging. Auch zur Europameisterschaft werden überall neue Orakel-Stars geboren.

Video: Infos zur UEFA Euro 2016 in Frankreich

Alle Infos zur EM 2016.

EM-Orakel tritt zurück

Aus, aus, das Spiel ist aus – zumindest für unseren Plüschbären Oobi-Ooobi. Bislang lag das unparteiische Tier mit seinen Voraussagen nicht richtig. Als sportlich fairer Verlierer besinne sich Oobi-Ooobi nun wieder aufs Eukalyptus-Futtern, heißt es aus dem Leipziger Zoo.

Aber auch Astrid, die Seelöwin aus dem Kölner Zoo, hat mit ihren Tipps bislang immer daneben gelegen. Hoffen wir, dass sie auch mit ihrer nächsten Einschätzung falsch liegt: Laut der Seelöwin verliert Deutschland gegen Nordirland.

Das sagen die EM-Orakel 2016 zum Spiel Deutschland - Ukraine

  • Der zweieinhalbjähfige Koala Oobi-Ooobi aus dem Leipziger Zoo konnte sich nicht zwischen zwei Eukalyptussorten entscheiden und prophezeit somit ein Unentschieden in der Partie Deutschland - Ukraine (Quelle: sueddeutsche.de).
  • Elefantendame Zella hat indes schon mehr Lebenserfahrung: Die 49-jährige Stuttgarterin sagt aber eine Niederlage des DFB-Teams gegen die Ungarn voraus (Quelle: heute.de). Allerdings sieht sie auch Nordirland als Europameister. Vielleicht trifft Zella mit ihrer kuriosen Vorhersage ins Schwarze – vielleicht ist sie aber auch einfach nicht die größte Fußballexpertin.
  • In Bad Lübbenau hat Pinguin Flocke einen Sieg für Deutschland vorausgesagt, indem sie den deutschen Ball vom Sockel stieß (Quelle: faz.net).

Die Suche nach dem neuen EM-Orakel 2016

Während die Kieler Nachrichten auf ihrer Webseite ihre Leser noch über das EM-Orakel 2016 abstimmen lassen und für das MAZ-EM-Orakel auch der Lauf-Erpel Gregor aus Potsdam ein geeigneter Kandidat scheint (Quelle: maz-online.de), steht die Konkurrenz bereits in den Startlöchern. Wie genau die Tiere die Spielstände voraussagen sollen, ist oftmals auch ihren Besitzern noch gar nicht klar. Hauptsache der tierische Liebling nimmt an der Wahl zum Orakel 2016 teil. Hoch gehandelt wird auch Krake Anna aus dem Sealife Center in Konstanz. Vielleicht poliert sie das durch ihre achtarmigen Vorgänger Angus und Benedikt geschädigte Image wieder auf. Beide Kopffüßler lagen beim Viertelfinale der WM 2006 daneben.

FIFA 16 bei Amazon shoppen *

EM-Orakel 2016: Koala Oobi-Ooobi

Zu den bekanntesten tierischen Orakeln für die kommende Fußball-Europameisterschaft zählt derzeit der flauschige Koala Oobi-Ooobi. Das Eukalyptus-liebende Männchen aus dem Zoo Leipzig ist dort bereits der Besucherliebling. Durch seine australische Wurzeln dürfte Oobi-Ooobi zumindest unparteiisch an die EM herangehen. Außerdem wirkt er sehr entspannt und wird seine Entscheidung wohl eher ruhig treffen. Da er eigentlich nur Eukalyptus frisst, bleibt es spannend, wie genau der kleine Beutelbär die Fußball-Partien vorhersagen wird. Der Leipziger Zoo hat bislang noch keine Details verraten, wie Oobi-Ooobi den Endstand des Spiels Deutschland gegen die Ukraine am 12. Juni ermitteln wird.

Zizou: Hahn als EM-Orakel 2016

Der Bretonische Gockel namens Zizou wohnt in Essen in einem Holznachbau von Schloss Versailles. Er tippte für das Eröffnungsspiel Frankreich - Rumänien auf Rumänien: Hahn Zizou musste sich zwischen zwei Hennen in Boxen mit den Länderfahnen entscheiden und wählte Marie, die in der Kiste mit der rumänischen Flagge wartete (Quelle: wdr.de).

Weitere berühmte Fußball-Orakel

Bislang versuchten sich einige Tiere an der Vorhersage entscheidender Fußballspiele. Einige von ihnen avancierten zu wahren Medienstars - allen voran der Kraken Paul. Zu den animalischen Orakeln der bisherigen Fußball WM, EM oder Champions League Finale zählen:

  • Krake Paul (Oberhausen)
  • Schildkröte Momario (Schleswig-Holstein)
  • Elefantendame Nelly (Lüneburger Heide)
  • Schabrackentapir Baru (Leipzig)
  • Gürteltier Taka (Erfurt)

Auch Opossum Heidi aus dem Leipziger Zoo schaffte den internationalen Durchbruch und verkündete in ihrer eigenen Show „Heidi the Cross-Eyed Opossum Picks the Winners“ die Sieger der Oscar-Verleihung 2011.

Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der EM 2016

Bei der EM 2016 in Frankreich ist das deutsche Team nach der Auslosung in Gruppe C gelandet - gemeinsam mit der Ukraine, Polen und Nordirland. Diese Matches werden die tierischen Orakel vorhersagen:

Sonntag, 12. Juni Deutschland Ukraine
Donnerstag, 16. Juni Deutschland Polen
Dienstag, 21. Juni Nordirland Deutschland

Den Spielplan zum Download gibts bei uns im Artikel EM 2016 Spielplan: Termine, Gruppen, Zeiten. Wollt ihr selbst mittippen, könnt ihr für Excel das EM-Tippspiel 2016 kostenlos herunterladen. Lest auch EM 2016 im TV: Wo und wann? Termine und Zeitplan bei ARD, ZDF und Sat.1.

Bildquellen: nattanan726worldswildlifewonders via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung