Eurovision Song Contest 2012 - die Sieger des 1. Halbfinales - die Omas und Jedward weiter!

M. Göbel 4
Eurovision Song Contest 2012 - die Sieger des 1. Halbfinales - die Omas und Jedward weiter!

Die Schweiz ist ausgeschieden, die russischen Omas und die hibbeligen Iren Jedward sind weiter! Aus 18 Kandidaten mussten Jury und Publikum gestern beim ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest 2012 die weiteren 10 Finalteinehmer auswählen. Hier die Ergebnisse!

Unsere Favoriten sind weiter: die Omis aus der udmurischen Steppe von Buranowskije Babuschki (siehe Bild) schafften sicher den Sprung aus dem Halbfinale ins Finale. Ausgeschieden sind dafür die Schweizer von Sinplus mit „Unbreakable“ – in unserer ESC-Top-Ten hatten wir sie auf Platz 5 eingeschätzt. So eine Fehleinschätzung! Dafür sind die von uns eher unterbewerteten Jedward-Zwillinge aus Irland weiter, ebenso wie die von vielen als Geheimtipp eingschätzte Griechin Eleftheria Eleftheriou.

Aber mal gucken, was das zweite Halbfinale am 24. Mai bieten wird – das könnt ihr übrigens wieder im Internet-Livestream verfolgen, ab 21 Uhr läuft es auf Phoenix und auf Eurovision.de. Bei diesem zweiten Halbfinale darf Deutschland auch mitstimmen. Also viel Spaß!

Hier jetzt die Sieger des ersten Halbfinals des Eurovisoin Song Contest 2012, die gemeinsam mit den sechs gesetzten Ländern am Finale am Samstag teilnehmen werden!

Ungarn: Compact Disco – Sound Of Our Hearts

Albanien: Rona Nishliu – Suus

Russland: Buranovskiye Babushki – Party For Everybody

Island: Gréta Salóme & Jónsi – Never Forget

Zypern: Ivi Adamou – La La Love

Rumänien: Mandinga – Zaleilah

Dänemark: Soluna Samay – Should’ve Known Better

Griechenland: Eleftheria Eleftheriou – Aphrodisiac

Irland: Jedward – Waterline

Moldau: Pasha Parfeny – Lăutar

Bild: Eurovision.tv/Thomas Hanses (EBU)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung