Dirndl-Schleife richtig binden: Welche Seite, welche Bedeutung?

Martin Maciej

Der September nähert sich dem Ende und in vielen Städten und Orten werden mehr oder weniger traditionell die Oktoberfeste gefeiert. Natürlich darf bei den Damen auch das dazugehörige Dirndl nicht fehlen. Dabei sollte man beim Binden der Dirndl-Schleife die richtige Bedeutung im Hinterkopf behalten.

Je nach Seite, auf welcher die Seite auf der die Dirndl-Schleife sitzt, wird traditionell der Beziehungs- und Flirtstatus angezeigt.

Sprüche zum Oktoberfest

Dirndl-Schleife: rechts oder links, Single oder vergeben?

Single, vergeben oder etwas dazwischen? Der Knoten auf der rechten oder linken Seite bzw. in der Mitte gibt in der Regel die Antwort. Die nachfolgend angegebene Seite ist von der Trägerin aus zu sehen.

  • Nicht umsonst heißt es in der bayrischen Mundart: „Schleife links, Glück bringt’s!
  • Ist die Schleife links gebunden, bedeutet dies, die Dirndl-Trägerin ist ledig und Single, flirten und zum Tanz auffordern ist erlaubt.
  • Sitzt die Schleife hingegen rechts, möchte die Dame Abstand vor flirtwilligen Oktoberfestlern anzeigen. In der traditionellen Bedeutung lässt sich hier ablesen, dass die Dame vergeben oder gar verheiratet ist.
  • Ist die Dirndl-Schleife in der Mitte gebunden, bedeutet dies nicht etwa, dass die Dirndl-Träger unschlüssig ist. Vielmehr zeigt die Schürzenschleife in der Mitte des Trachtengewands laut Tradition an, dass die Dame noch Jungfrau ist.
  • Heutzutage rückt die Bedeutung der Dirndl-Schleife immer mehr in den Hintergrund. Häufig lässt sich einer Schleife in der Mitte auch einfach entnehmen, dass die Dame ihr Dirndl möglichst bequem tragen will oder ihren Beziehungsstatus einfach nicht preisgeben möchte.
  • Ist die Schleife hinten gebunden, handelt es sich üblicherweise um eine Kellnerin oder anderes Personal, welches sich primär nicht zum Vergnügen auf dem Oktoberfest aufhält.
  • Häufig zeigt eine Schleife hinten sogar noch an, dass die Trägerin verwitwet ist.

shutterstock_205445803

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Die besten Festivals in Deutschland: Musik Open Air genießen

Dirndl-Schleife richtig binden: Bedeutung und Tradition

Wie bei vielen traditionellen Bräuchen ist auch die Bedeutung der Dirndl-Schleife eher willkürlich. Natürlich liegt es heutzutage auch einfach im Geschmack beim Einkleiden, seine Schleife rechts oder links zu binden. Häufig ist auch den Trägerinnen heutzutage nicht mehr bekannt, dass die Seite der Schleife eine Bedeutung hat. Zurückgeführt wird die Tradition auf frühere Tage, als es als Ehemann üblich war, seine im Dirndl gekleidete Frau an der linken Seite zu haben. Ein Knoten wäre hier störend, daher wurde die Schleife an der rechten Seite gebunden.

  • Beim Binden sollten die Schleifenbänder gebügelt sein.
  • Die Bänder sollten beim Anziehen direkt übereinander liegen.
  • Traditionell wird die Schürze in Höhe der Taille geschnürt.
  • Beim Schleifen sollten die Bänder zunächst über Kreuz gelegt werden, um dann eine Seite umzuschlagen.

shutterstock_156849830

Bei uns findet ihr auch eine Übersicht der Apps für das Oktoberfest. Wer von den Schleifen völlig verunsichert ist, sollte zudem einen Blick in die besten Dating-Apps werfen. Wir klären euch auf über die Bedeutung der Blumen auf.

Bildquellen: FooTToo, fotogestoeber, Robert Kneschke

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung