JBG 3: Wann ist der Release?

Maria Dschaak

„Jung, brutal, gutaussehend 2“ (JBG 2) wurde am 08. Februar 2013 über Selfmade Records veröffentlicht und war ein Riesenerfolg: Das Kollabo-Album der Rapper Farid Bang und Kollegah landete bereits in der ersten Woche auf Platz eins. Seitdem ist das Geschrei nach einer Fortsetzung groß. Wir fragen an dieser Stelle, wann es denn nun endlich erscheint.

Wie der Boss aller Bosse sagen würde: Das alles zerberstende Album des Milf-Bangers Farid und alleinigen Weltmonarchens Kollegah wird kommen. Soviel steht fest. Beide haben separat voneinander ihr Interesse und Lust an einem dritten Teil der JBG-Reihe bekundet. Wann die Fans aber mit dem dritten Teil beglückt werden, darüber schweigt man sich aus – beziehungsweise hält man alles sehr vage.

Ihr wollt Konzert-Tickets kaufen? Seht euch lieber vorher unser Video an, in dem wir euch erklären, worauf ihr achten müsst und wie ihr Fake-Shops vermeidet!
Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Undisputed 4* Terminator 6* Crank 3*

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
An diesen 10 Anzeichen erkennt ihr Fake-Shops im Internet

Jung, brutal, gutaussehend 3 kommt 2017

Vier Jahre ist JBG 2 her und seit vier Jahren fragen Fans nach dem dritten Teil. Bereits während den Promointerviews zum zweiten Teil wurden Kolle und der Banger zur Möglichkeit eines dritten Albums gefragt und haben nichts ausgeschlossen. Spekulationen und Mutmaßungen über Start der Arbeit an JBG 3 gab es über die Jahre sehr viele und die beiden haben es sich nicht nehmen lassen, durch Anspielungen mit den Hoffnungen der Fans zu spielen.

#JBG3

Ein von Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) gepostetes Foto am


Eine ganze Zeit lang hieß es, dass der dritte Teil 2016 erscheinen wird. Als 2016 sich dem Ende neigte und immer noch nichts da war, hieß es, 2017 kommt es jetzt aber definitiv. Und das ist auch tatsächlich sehr wahrscheinlich. Ende 2016 sagte Kollegah in einem Interview (Minute 1:30 und 8:50), dass JBG 3 2017 erscheinen wird. Wann genau: in absehbarer Zeit. Frühling ist unwahrscheinlich. Sommer und Herbst kommt schon eher in Frage.

Außerdem hat er verkündet, dass JBG 3 eine Mischung aus JBG und JBG 2 werden wird. Zwei Sessions und Gedankenaustausch über das Grundkonstrukt von JBG 3 soll es schon gegeben haben. Als Beweis gibt es einen Instagram-Post, den man nicht allzu ernst nehmen darf (Stichwort Gitarre):

Die Arbeiten an JBG3 laufen auf Hochtouren

Ein von KOLLEGAH (@kollegahderbossofficial) gepostetes Foto am


Zum Inhalt von JBG 3 kann und muss eigentlich auch nichts weiter gesagt werden. Farid wird sich wohl erneut mit der ein oder anderen Mutter eines deutschen Sprechgesangsartisten vergnügen und der ein oder andere Diss wird in Doubletime-Geschwindigkeit Karrieren zerstören. Bis vor kurzem konnte man felsenfest davon ausgehen, dass der Berliner Rapper Fler unter den Auserwählten sein wird. Fast über eine Dekade lang lieferten sich die beiden einen Beef vom allerfeinsten. Am 9. Juni posteten Fler und Farid auf ihren jeweiligen Instagram-Profilen eine Art Versöhnungsbild. Im Interview mit Rooz von Hiphop.de vom 11.6.2017 bestätigt Fler dann, dass Friede sei zwischen den beiden. Damit dürfte Fler auf JBG3 wohl keine Thema mehr sein:

Ramadan ist echt ein schöner Monat mit unglaublichen "Zufällen"

Ein Beitrag geteilt von Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) am


Auf welchem Laben der dritte Teil der JBG-Reihe erscheint, steht ebenfalls noch aus. Die letzten beiden Teile sind auf Selfmade erschienen, mittlerweile hat man aber auch noch Banger Musik und Alpha Music zur Wahl.

Jung, brutal, gutaussehend: Eine glorreiche Erfolgsgeschichte

2009 erschien Jung, brutal, gutaussehend und war von den Verkaufszahlen ganz o.k. Dafür begründete es aber eine Legende. Bei den Fans kam das Album extrem gut an. Genervt von den ständigen Anfragen nach dem Erscheinungsdatum von JBG 2, releasten Kollegah und Farid Bang 2013 einen zweiten Teil, der genauso „asozial“ wie der erste Teil war, aber dem Ganzen einen humoresken Anstrich gab. Und das kam noch viel besser an: Mit über 80.000 verkauften Einheiten stieg das Kollabo-Album auf Platz 1 der Charts ein. März 2013 bekam es sogar Goldstatus und wurde für den Echo in der Kategorie Künstler/Künstlerin/Gruppe Hip Hop/Urban nominiert. Ebenso wie JBG 1 2012 wurde JBG 2 Januar 2014 von der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien indiziert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung