Das Oktoberfest in München ist in vollem Gange. Auch dieses Jahr werden wieder Millionen Bier-Trinkende und feiernde Besucher auf dem Münchener Oktoberfest erwartet. Trotz des irreführenden Namens beginnt das Oktoberfest allerdings traditionell nicht im Oktober, sondern bereits im September.

 

Festivals

Facts 

Erfahrt hier, wann das Oktoberfest 2016 beginnt, und welche Apps ihr für den Besuch auf euer Smartphone laden solltet. Bei uns findet ihr auch die Bedeutung der Dirndl-Schleife.

Wann startet das Oktoberfest 2016? Datum für die Wiesn und Tische reservieren

  • oktoberfest-app
    Das Oktoberfest gilt als das größte Volksfest der Welt und wird häufig auch als „Wiesn“ bezeichnet.
  • Veranstaltet wird das Oktoberfest jährlich in München.
  • Jahr für Jahr finden sich rund 6 Millionen Menschen beim riesigen Spektakel ein.
  • Eigens für das Oktoberfest wird ein spezielles Bier gebraut, welches eine Stammwürze von mindestens 13,5 % enthalten muss.
  • Dadurch ergibt sich ein höherer Alkoholgehalt im Bier, der zwischen 5,8 und 6,4 % liegt.
  • Wann findet das Oktoberfest 2016 statt?
  • Start für das Münchener Oktoberfest 2016 ist Samstag, der 17. September.
  • Das Fest endet am Sonntag, 34. Oktober 2015.
  • Nächstes Jahr begeht das traditionelle Volksfest sein inzwischen 183. Event.
  • Auch nächstes Jahr wird der Preis für die Maß Bier beim Oktoberfest vermutlich angehoben.
  • Offiziell bekanntgegeben werden die Preise erst im Sommer.
  • Das Oktoberfestbier kostete 2014 zwischen 9,70 € und 10,10 €.
  • Im Jahr davorlag der Preis noch zwischen 9,40 € und 9,85 €.
  • Preise der einzelnen Zelte findet ihr hier.

Wie in den letzten Jahren wird auch in diesem Jahr der Ansturm auf die Wiesn enorm sein. Damit ihr einen Platz zum Trinken findet, empfiehlt sich die vorherige Reservierung in einem Festzelt beim Oktoberfest. Die Tisch-Reservierung könnt ihr online vornehmen. Die Tischreservierung für das nächste Jahr ist bereits jetzt möglich. Die Reservierungsanfragen für das Oktoberfest 2016 können auch online durchgeführt werden. Wer leert ausgeht, muss auf sein Glück spekulieren. In jedem Zelt gibt es eine feste Anzahl von Tischen, die ohne Reservierung vergeben werden müssen.

Reservierungsanfrage online

Oktoberfest Apps für Android und iPhone

Nehmt ihr euer Smartphone mit auf die Wiesn, sollten folgende Oktoberfest Apps installiert werden:

Oktoberfest App für iPhone

  • Die Oktoberfest App von Oktoberfest.de gibt es für das iPhone.
  • Dort findet ihr unter anderem Zugang zu drei Webcams mit Live-Bildern vom Oktober fest.
  • Zudem gibt es hier eine Anzeige über den aktuellen Besucher-Status einzelner Zelte.
  • So könnt ihr mit der App feststellen, welches Zelt schon gnadenlos überfüllt ist und bei welchem Zelt sich der Gang noch lihnt.
  • Ein integrierter Promille-Spiegel gibt euch einen Anhaltspunkt, wie voll ihr bereits seid.
  • Den Promille-Status könnt ihr über die Oktoberfest App mit euren Freunden bei Facebook teilen.
  • Natürlich darf ein Lageplan mit allen Zelten beim Oktoberfest in der App nicht fehlen.
  • Die Oktoberfest App gibt es kostenlos im iTunes-Store.

oktoberfest-screenshot

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Auf der nächsten Seite findet ihr weitere Apps für das Oktoberfest für iPhone und Android-Smartphones.

Artikelbild via Shutterstock