Auf der gamescom wird es auch in diesem Jahr wieder verdammt voll sein. Zumindest gehen die Eintrittskarten weg wie ein Call of Duty am Launch-Tag.

Der Kölnmesse zufolge wurden bisher mehr als doppelt so viele Eintrittskarten für die gamescom 2013 verkauft wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Mehrere zehntausend Karten wurden bereits verkauft, besonders der Samstag ist wieder äußerst beliebt.

Um den Aufenthalt auf dem Messegelände etwas angenehmer zu gestalten, wurden für dieses Jahr die Gangbreiten in den Hallen vergrößert. Inhaber von Vorverkaufstickets dürfen zudem wieder den exklusiven Eingang in Halle 11 nutzen.

Die gamescom 2013 findet vom 21-25. August statt.