Gravel: So spielt sich der Arcade-Racer

Alexander Gehlsdorf

Während immer mehr Rennspiele auf Simulation und Realismus setzen, will Gravel einfach nur unkomplizierten Arcade-Spaß bieten. Wir haben auf der gamescom ausprobiert, ob das funktioniert.

Gravel - gamescom 2017.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:
Spiele wir Project CARS 2 und Forza Motorsport 7 ringen darum, das beste und realistischste Rennspiel zu sein. Statt die beiden Titanen überbieten zu wollen, orientiert sich Gravel ganz einfach an einer anderen Zielgruppe und lässt sich unkomplizierte aber unterhaltsame Arcade-Rennen fahren.

Bilderstrecke starten
685 Bilder
Forza Motorsport 7: Autos und Liste aller Fahrzeuge und Hersteller.

Wie sich das anfühlt und wie das aussieht haben wir auf der gamescom 2017 herausgefunden. Das Ergebnis kannst du dir im Video ansehen.

Gravel erscheint im Frühjahr 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Ein Schreibfehler macht die KI in Aliens Colonial Marines dumm wie Brot

    Ein Schreibfehler macht die KI in Aliens Colonial Marines dumm wie Brot

    Zum Launch von Aliens: Colonial Marines war die KI der außerirdischen Kreaturen, die in dunklen Ecken auf den Spieler Jagd gemacht haben, nicht gerade die höchste ihrer Kunst. Nun wurde von einem Modder festgestellt, warum dies der Fall ist. Grund dafür ist ein Schreibfehler, der den Entwicklern untergekommen ist.
    Marvin Fuhrmann
  • So schlecht soll sich Wolfenstein 2 verkauft haben

    So schlecht soll sich Wolfenstein 2 verkauft haben

    Wolfenstein 2: The New Colossus ist ein absoluter Overkill von einem Spiel. Trotz des großen Feuerwerks, das der Shooter abfeuert, sind die Verkaufszahlen jedoch sehr gering ausgefallen. Zumindest, wenn es nach einem großen Leak von Steam geht.
    Marvin Fuhrmann 1
  • Rainbow Six Siege: Sofortiger Bannhammer bei Beleidigungen

    Rainbow Six Siege: Sofortiger Bannhammer bei Beleidigungen

    Vor kurzem hat Ubisoft versprochen, dass sie sich dem Problem der Cheater in Rainbow Six Siege annehmen werden. Und nun räumen die Entwickler offenbar auch noch mit den toxischen Spielern auf. Diese bekommen nun keine Gnade mehr, wenn sie im Chat mit Beleidigungen um sich werfen.
    Marvin Fuhrmann
* gesponsorter Link