Google I/O 2015: Termin steht fest, Easter Egg auf der Eventseite

Andreas Floemer 2

Der Termin für die wichtigste jährliche Veranstaltung der Google- und Android-Welt steht fest. Am gestrigen Dienstagabend wurde die Event-Seite zur Google I/O 2015 aktiviert. Die nächste große Entwicklerkonferenz des Unternehmens aus Mountain View wird früher abgehalten als im vergangenen Jahr und bereits am 28. und 29. Mai 2015 stattfinden.

Google I/O 2015: Termin steht fest, Easter Egg auf der Eventseite

Google I/O 2015 im Mai

Google und Android-Enthusiasten frohlocket, denn die diesjährige Entwicklerkonferenz Google I/O wird früher veranstaltet als im letzten Jahr. Statt Ende Juni wird sie in diesem Jahr, wie auch vor zwei Jahren und 2010 und 2011 wieder im Mai ausgetragen. Die heißbegehrten Karten für die I/O 2015 werden wie im vergangen Jahr verlost – Interessierte müssen sich dafür zwischen dem 17. bis 19. März dafür mit ihrem Google-Konto registrieren. Glückliche Gewinner einer I/O-Zulassung dürften wie im Vorjahr wieder tief in die Tasche greifen – 2014 kostete ein Ticket 900 US-Dollar, was aktuell umgerechnet 795 Euro entspricht. Günstiger kommen indes Studenten und Mitglieder von Frauenorganisationen an die Karten. Der Preis relativiert sich immerhin insofern etwas, als dass Teilnehmer in der Regel diverse teure Geräte als Geschenk erhalten.

Was Google in diesem Jahr auf der Google I/O vorstellen wird, ist unklar. Wir gehen jedoch davon aus, dass Googles mit Android 5.0 Lollipop eingeführter Designsprache auch unabhängig von Android weiter verfeinert werden dürfte – dies zumindest impliziert die Event-Seite, die komplett im Material Design gehalten wurde. Ferner ist damit zu rechnen, dass Android Auto relevant sein wird. Selbstredend dürfte auch Googles mobiles OS Android selbst wieder eine elementare Rolle einnehmen, sofern Google wie im Vorjahr eine Preview seiner neuen OS-Iteration an Entwickler freigibt oder gar eine neue Version direkt vorstellt. Ob der kommende „M“-Release weiterhin Android 5.x bleibt oder bereits Android 6 wird, ist unsicher – wir können aber davon ausgehen, dass die nächste Version mit dem Buchstaben „M“ beginnen wird. Möglicherweise stellt Google gar ein neues Nexus-Gerät vor – das ist aber aktuell nur Spekulation, Indizien oder Gerüchte gibt es dazu noch nicht. Wir erwarten außerdem Neuigkeiten zum modularen Smartphone Project Ara sowie Chromebooks und deren Betriebssystem Chrome OS.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Google wird immer schlauer: Die Highlights der I/O 2017.

Google I/O 2015: Website wieder mit Easter Eggs

Wer Google kennt, weiß, dass das Unternehmen seine Apps und Webseiten gerne mit kleinen Spielereien vertsieht, auch Easter Eggs genannt. Auch die I/O 2015-Event-Seite besitzt solche. Abgesehen von der Möglichkeit, die Seite mithilfe eine Chrome-Experiments zu einer „Musik-Maschine“ zu machen, sind im Unterbau noch ein paar Spielereien versteckt, die sich an Katy Perrys Super Bowl-Auftritt und Zurück in die Zukunft anlehnen.

google-io-2015-chrome-experiment-1

Öffnet man die Entwickler-Konsole des Chrome-Browsers – unter Windows funktioniert dies über die Taste F12, unter OS X entweder per Rechtsklick und „Element untersuchen“ oder via Tastenkombination ALT + Command + I – und gibt den Code experiment.consoleDance() ein, so erscheint ein tanzender Hai im ASCII-Code.

google-io-2015-sharky

Hat man die Entwickler-Konsole geöffnet und den entsprechenden Code eingegeben, wird neben dem ASCII-Hai auch ein Link angezeigt, der zu folgendem Video führt:

google-io-2015-shark-movie

Wir werden selbstredend über alle Neuerungen der Google I/O 2015 berichten und euch natürlich auch im Vorfeld zu Gerüchten auf dem Laufenden halten.

via Sundar Pichai @Google+Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung