IFA 2011: MacLAND-Day – iOS-Zubehör auch für Android

Daniel Kuhn 11

Als Android-Nutzer kann man manchmal durchaus neidisch werden, wenn man das Zubehör-Überangebot für Apples iOS-Geschwader mit dem für Android-Geräte vergleicht. Da Android inzwischen bekanntermaßen ja durchaus beachtliche Marktanteile besitzt und wir euch in Zukunft verstärkt über sinnvolles Zubehör informieren wollen, habe ich mich gestern doch noch einmal auf das IFA-Gelände begeben: Auf dem MacLAND-Day habe ich versucht, herauszufinden, wie weit Android bei den Zubehör-Herstellern inzwischen vorgedrungen ist.

IFA 2011: MacLAND-Day – iOS-Zubehör auch für Android

Der MacLAND-Day ist eine Veranstaltung auf der IFA, bei der viele Hersteller, die sich im Programm des Distributors MacLAND befinden, vertreten sind und sich präsentieren können. Wie der Name unschwer erahnen lässt, liegt der Schwerpunkt auf Zubehör für iOS-Geräte – da aber nicht alles gezeigte Zubehör ausschließlich mit iOS-Geräten kompatibel ist, haben wir uns mal ein bisschen für euch umgesehen und erfreut festgestellt, dass viele Hersteller die Zeichen der Zeit erkannt haben und auch Android-Zubehör anbieten oder zumindest planen. Es folgt eine kurze Übersicht über meine Entdeckungen.

Etymotic

Die Firma Etymotic fertigt sehr hochwertige und trotzdem erschwingliche In Ear-Kopfhörer mit Remote Control. Diese können mit individuell angepassten Ohrstücken aufgerüstet werden und stehen angenehmerweise inzwischen auch in einer Version für Android-Geräte bereit. Da uns die Firma freundlicherweise ein Testexemplar bereitstellt, werdet ihr an dieser Stelle bald einen ausführlichen Testbericht lesen können.


Bilderstrecke starten
11 Bilder
IFA 2014: Diese Android-Highlights werden gezeigt.

Just Mobile

Der Hersteller Just Mobile hat sehr viel Zubehör im Angebot, das universell für Smartphones und Tablets einsetzbar ist. Hier finden sich Akkupacks, die Energie in der Not liefern, Eingabestifte, die im Winter Gefrierbrand an den Fingern verhindern und sehr praktische Tablet-Ständer wie der Just Mobile Slide:


Dieses Modell wird zwar für das iPad beworben, aber natürlich ist es auch möglich, jedes Android-Tablet damit zu stabilisieren. Der Clou an dem Slide ist die Gummirolle, die es erlaubt, den Neigungswinkel des Tablets stufenlos zu verstellen. Wenn der Slide-Ständer nicht mehr gebraucht wird, verschwindet sie einfach im Alukörper.

Kensington

Eigentlich ist Kensington vor allem für Laptop-Schlösser bekannt – das Unternehmen hat aber deutlich mehr Zubehör anzubieten: Für Android-Geräte sind vor allem ein Eingabestift mit integriertem Kugelschreiber sowie eine Bluetooth-Tastatur mit Tasche interessant. Letztere verfügt über Gummi-Ecken, die dank Klettverschluß an nahezu jedes Tabletformat angepasst werden können.

Mophie

An dem Stand von Mophie gab es für Android-Geräte nur wenig Interessantes – genau genommen nur ein Akku-Pack, das in den nächsten Wochen erscheinen wird. Allerdings haben wir in Erfahrung bringen können, dass die nicht nur sehr schicken, sondern auch nützlichen Juice Packs – also Schutzhüllen mit integriertem Akku – gerade auch für eine Vielzahl Android Smartphones angepasst werden.

Pokket Mixer

Dieses Produkt richtet sich an alle Smartphone- und MP3-Player-Besitzer, die gern als mobile DJs auftreten. Bei dem Pokket Mixer handelt es sich um einen komplett passives 2 Kanal-Mischpult. Passiv bedeutet, dass es völlig ohne Stromversorgung auskommt. Man kann also jedes Gerät, das über einen 3,5mm Klinkenausgang verfügt anschließen und als Soundquelle verwenden. Der kleine Mixer hat mich persönlich sehr begeistert, da er das Signal, so wie es reinkommt, auch wieder ausgibt – also ohne Lautstärkeverlust. Dabei ist der Mixer aber nur unwesentlich größer als ein Smartphone.

Fazit:

Das hier gezeigte Zubehör ist natürlich nur eine kleine Auswahl des stetig steigenden Angebots. Positiv ist aber aufgefallen, dass eigentlich alle Hersteller inzwischen Android-Zubehör im Angebot oder zumindest in der Pipeline haben. Wir werden versuchen, möglichst viele Testexemplare zu ergattern, damit wir euch ausführlich über Vor- und Nachteile berichten können.

Habt ihr spezielle Wünsche, über welche Art von Zubehör wir künftig berichten sollen? Dann ab in die Kommentare mit den Vorschlägen und Wünschen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung