Der Freiburger Versandhändler Pearl hat an seinem Stand auf der IFA 2013 das Smartphone Simvalley SP-2X.slim vorgestellt. Bei diesem Gerät handelt es sich um kein anderes als das derzeit dünnste Smartphone der Welt, das Umeox X5, mit einer Gehäusedicke von nur 5,6 mm. Wir haben das mit 169 Euro sehr günstige Gerät für euch vor die Kamera gezerrt.

 

IFA 2014: Live aus Halle 11.1. / Stand 15

Facts 

Als wir euch das Umeox X5 Anfang August vorstellten, gingen wir davon aus, dass es von der Firma Thomson in Europa verkauft werden wird. Doch nun bietet Pearl das nur 5,6 mm dünne Smartphone unter der eigenen Marke Simvalley als SP-2X.slim an. Ab Ende Oktober soll das Gerät in Deutschland zu einem Preis von nur 169 Euro verkauft werden.

Während das Äußere mit einem recht hochwertigen Gehäuse durchaus zu überzeugen weiß, wurde ob des günstigen Preises an den technischen Spezifikationen gespart. So bietet das das vier Zoll große AMOLED-Display lediglich eine Auflösung von 640 x 360 Pixeln, der verbaute Dual Core-A7-Chip besitzt eine Taktrate von 1 GHz. Auch der interne Speicher ist mit drei GB etwas knapp bemessen, dieser kann aber mittels microSD-Karte erweitert werden. Zu den weiteren technischen Spezifikationen gehören Bluetooth 4.0, ein 1.400 mAh-Akku und Android 4.2.2. Kurios: Das Smartphone verfügt über keinen Audio-Ausgang und zum Einlegen der SIM- und microSD-Karten muss die Gehäuserückseite aufgeschraubt werden.

Augrund des interessanten Formfaktors und des niedrigen Preises ein sehr besonderes Gerät, das mit Sicherheit den ein oder anderen Fan finden dürfte.

Simvalley SP-2X.slim bei Pearl

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2013.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.