Headflat: Selfie-Stick für Basecap-Träger im Heads-On-Video [IFA 2015]

Kaan Gürayer 1

Eine Kuriosität der ganz besondere Art hat unser Kollege Amir auf der IFA 2015 entdeckt: den Headflat. Im Prinzip handelt es sich um ein stinknormales Basecap, an dessen Kappe ein spezieller Selfie-Stick montiert wurde. Was sich im ersten Augenblick nach purem Unfug anhört, kann aber tatsächlich ziemlich praktisch sein. 

Headflat im Hands-On.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Denn auf diese Weise bleiben nämlich die Hände frei. Natürlich liegt der Einsatzzweck für Selfies, die beispielsweise über den Selbstauslöser geknipst werden, am nächsten. Abgesehen von den eitlen Selbstportraits kann der Headflat aber auf unterschiedlichste Art von Nutzen sein – für YouTuber etwa, die sich einerseits selbst aufnehmen können, andererseits aber noch die Hände frei haben, um zum Beispiel Tutorials zu drehen. Mit einem schicken Splitscreen-Modus à la 24 könnten daraus mit Sicherheit nett anzuschauende Videos entstehen. Oder man nutzt den Headflet als Mini-Kino, da das Smartphone so nah vor den Augen den Eindruck einer großen Leinwand erzeugt.

Tatsächlich kann der Headflat also ziemlich nützlich sein und ist mit einem Preis von 35,90 Euro (ohne Basecap aktuell für sogar für lediglich 26 Euro zu haben) auch nicht allzu teuer.

Headflat bei Amazon kaufen *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung