IFA 2013: GIGA besucht Xzibit und spielt FIFA 13

Jens Herforth

Auf der IFA wurden wir dieses Jahr gebeten, diesem einen Ausnahmekünstler eine kleine Promoplattform zu bieten. Scherz beiseite! Flavio und Kamal haben sich mit Xzibit getroffen und auf der IFA 2013 einfach mal eine Runde FIFA 13 gespielt und ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Xzibit ist angenehm locker und auch das Produkt von Monster (Kopfhörer) wurde kurz angesprochen. Aber nur ganz kurz, versprochen.

IFA 2013 Xzibit Interview.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Ob Kamal nun gegen Xzibit siegt, Flavio als Semi-Schiedsrichter aushelfen muss oder ob die Jugend von heute den alten Herren zeigt wo der Hammer hängt, erfahrt ihr in unserem IFA Star-Special mit Xzibit am Monster-Stand. Viel Spaß!

.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp ist die Smartphone-App der Stunde. Wer sich derzeit in den sozialen Netzen bewegt, kommt an den Selfies kaum vorbei, die auf geradezu magische Weise gealterte Personen zeigen. Aber was hat es damit auf sich und warum steht FaceApp gerade im Zentrum der Kritik? GIGA gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Frank Ritter 1
  • Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Viele Smartphones der Oberklasse setzen mittlerweile auf wasser- und staubgeschützte Gehäuse. Xiaomi hat sich diesem Trend lange verschlossen. GIGA klärt, ob das Xiaomi Mi 9 wasserdicht ist und was man bei der Verwendung beachten sollte.
    Robert Kägler
  • Zu schwach für 5G? Samsung Galaxy S10 geht in die Knie

    Zu schwach für 5G? Samsung Galaxy S10 geht in die Knie

    Ist das neue 5G-Netz einfach zu gut für aktuelle Handys mit entsprechendem Modul? Einer Journalistin in den USA ist aufgefallen, dass ihr Samsung Galaxy S10 5G bei schnellen Downloads überhitzt – und dann automatisch zu LTE wechselt. Samsung hat auf den Vorfall bereits reagiert.
    Simon Stich 1
* Werbung