LG G4 mit komplett neuem Design, neue High End-Reihe in Planung [MWC 2015]

Tuan Le 1

Im Augenblick redet alle Welt über die neu vorgestellten Smartphones von Samsung und HTC. Doch auch LG hat es sich auf dem MWC nicht nehmen lassen für etwas Gesprächsstoff zu sorgen. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Cho Jun-Ho, äußerte sich in mehreren Interviews auf der Messe über das kommende LG G4 und dessen komplett überarbeitetes Design. Besonders spannend: Neben dem Nachfolger des LG G3 soll in der zweiten Jahreshälfte ein noch leistungsstärkeres Flaggschiff-Smartphone erscheinen, mit dem eine neue Modellreihe ihr Debüt feiern wird.

LG G4 mit komplett neuem Design, neue High End-Reihe in Planung [MWC 2015]

Eigentlich hat LG bewusst den Release des eigenen Flaggschiff-Smartphones nach dem MWC in Barcelona geplant, um sich nicht direkt mit der Konkurrenz von HTC und Samsung messen zu müssen. Cho Jun-Ho, seines Zeichens Geschäftsführer des südkoreanischen Techriesen, ließ in einigen Interviews dennoch bereits durchblicken, was mit dem kommenden Flaggschiff des Unternehmens zu erwarten ist: So soll das Design sich sowohl in Sachen Hardware als auch Software drastisch vom aktuellen Spitzenmodell, dem LG G3, unterscheiden. Während bei der Hardware möglicherweise ein Gehäuse aus Aluminium in Aussicht steht, wird LG noch vor dem Release des LG G4, der voraussichtlich im April stattfinden wird, die Optimus UX 4.0 vorstellen, wobei bislang noch nicht konkret benannt worden ist, welche Design-Richtung LG hier in Zukunft einschlagen wird.

Zumindest beim Prozessor gibt es jedoch eine konkrete Angabe: LG wird weiterhin an der Entwicklung hauseigener SoCs arbeiten, wenngleich der erste NUCLUN-Chip, verbaut im LG G3 Screen, keine wirklich überzeugende Performance ablieferte. Das Unternehmen investiert, so Cho Jun-Ho, intensiv in die Prozessorentwicklung und wird in den kommenden Flaggschiff-Smartphones eigene Prozessoren verbauen, deren Leistung erheblich besser sein soll. Das gilt nicht nur für das LG G4, sondern auch das zweite Topmodell, das LG in diesem Jahr auf den Markt bringen will.

Weiteres High End-Smartphone soll LG G4 übertreffen

Überraschend kündigte Cho Jun-Ho an, dass LG neben der G-Serie wohl eine weitere High End-Reihe plant, die in der zweiten Jahreshälfte 2015 ihr Debüt feiern soll. Diese soll in Sachen Spezifikationen und Ausstattung das LG G4 sogar übertreffen, allerdings gibt es bislang noch keine konkreten Details, inwiefern sich diese ansonsten von der G-Serie abheben wird. Möglicherweise integriert LG hier einen Stylus mit aktivem Digitizer oder setzt auf ein noch größeres Display, etwa mit 6 Zoll. Ebenso könnte LG sich an Samsung orientieren und ein zweites Modell mit flexiblem Display planen: Nicht nur, dass man mit dem LG G Flex und G Flex 2 bereits zwei Geräte mit dieser Technologie auf den Markt gebracht hat, Cho Jun-Ho sprach im Interview der Konkurrenz von Samsung auch ein großes Lob für das Samsung Galaxy S6 aus. Es wäre zumindest nicht das erste Mal, dass LG sich am Rivalen Samsung orientiert.

Quelle: The Korea Herald, Korea Times via G for Games (1), (2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung