HTC Desire 825 und 530: Neue Einsteiger-Geräte vorgestellt

Oliver Janko 2

HTC hat im Rahmen des MWC zwei neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt: Das Desire 825 und das Desire 530 erweitern das ohnehin schon recht breite Portfolio des taiwanischen Herstellers. Das Hauptaugenmerk liegt auf der optischen Komponente: Dank einer speziellen Legierung bekommt jedes Gerät eine einzigartige Spritzmuster-Oberfläche. Die Hardware präsentiert sich indes weniger spektakulär.

HTC Desire 825 und 530: Neue Einsteiger-Geräte vorgestellt

„Micro Splash-Design“ nennt HTC die spezielle Gestaltung des Gehäuses. Vier verschiedene Farbgestaltungen stehen je Gerät zur Auswahl – allesamt etwas blumig betitelt: „Graphite Gray“, „Solid Stratus White“, „Graphite Gray Remix“ und „Stratus White Remix“ nennt sich das dann.

HTC Desire 825

Das größere Modell der beiden Neuerscheinungen besitzt ein 5,5 Zoll-Display, das in HD, also mit 1.280 x 720 Pixeln, auflöst. Als Antriebseinheit fungiert ein Snapdragon 400 aus dem Tech-Pleistozän, der auf 2 GB RAM zurückgreifen kann. 16 GB interner Speicher, der sich per microSD-Karten erweitern lässt, runden das Angebot ab. Die rückseitige Kamera bietet anständige 13 MP, die Frontknipse 5 MP. Als Software kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz, wie immer mit der hauseigenen Sense-Oberfläche angepasst.

HTC Desire 825: Technische Daten in der Übersicht

Display 5,5 Zoll LCD-Display mit HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel, 267 ppi)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 400, vier Kerne, maximal 1,6 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB (erweiterbar mit microSD-Speicherkarte)
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
Kameras 13 MP Hauptkamera (f/2.4), 5 MP Front
Akku 2.200 mAh
Konnektivität LTE, WLAN, Bluetooth, GPS
Maße, Gewicht 156,9 x 76,9 x 7,4 mm, 155 Gramm
Farben Graphite Gray, Solid Stratus White, Graphite Gray Remix, Stratus White Remix
Sonstiges BoomSound, Micro Splash-Design

HTC Desire 530

Mit einem 5 Zoll-Display richtet sich das noch schwächer ausgestattete Desire 530 vor allem an Freunde handlicher Smartphones. Wer zuschlägt, muss aber auch Einbußen bei der Leistung in Kauf nehmen: Der Snapdragon 210 ist nicht zwingend für Leistungsfeuerwerke bekannt, sollte in Kombination mit 1,5 GB RAM aber alltägliche Aktionen stemmen. Die Hauptkamera schießt Fotos mit 8 MP, die Frontkamera mit 5 MP. Softwareseitig läuft auch hier Android 6.0, überzogen mit der Sense-UI. Beide Geräte kommen mit den BoomSound-Lautsprechern, die bekanntlich nach wie vor als Alleinstellungsmerkmal der meisten HTC-Geräte fungieren.

HTC Desire 530: Technische Daten in der Übersicht

Display 5,0 Zoll LCD-Display mit HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel, 294 ppi)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 210, vier Kerne, maximal 1,1 GHz
Arbeitsspeicher 1,5 GB
Interner Speicher 16 GB (erweiterbar mit microSD-Speicherkarte)
Betriebssystem Android 6.0
Kameras 8 MP Hauptkamera (f/2.4), 5 MP Front
Akku 2.200 mAh
Konnektivität LTE, WLAN, Bluetooth, GPS
Maße, Gewicht 146,9 x 70,9 x 8,3 mm, 140 Gramm
Farben Graphite Gray, Solid Stratus White, Graphite Gray Remix, Stratus White Remix
Sonstiges BoomSound, Micro Splash-Design

Beide Geräte kommen laut HTC Anfang April in den Handel. Die Preise sind absurd: Das Desire 530 kommt auf einen UVP von 219 Euro, das Desire 825 auf 349 Euro. Es ist aber davon auszugehen, dass die Geräte rasch günstiger werden. HTC will mit den Geräten die „Lücke zwischen Fashion und Elektronik“ schließen. Ob das gelingt, werden wir natürlich in einem Testvideo überprüfen – das liefern wir noch nach.

Quelle: HTC, via Curved

HTC One A9 bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung