Oppo stellt ersten 5-fach optischen Zoom für Smartphone-Kameras vor

Thomas Lumesberger

Im Rahmen des MWC 2017 hat der chinesische Hersteller Oppo eine neue Technologie vorgestellt, die einen 5-fach optischen Zoom für Smartphone-Kameras ermöglicht. Allerdings hat das Ganze einen Haken.

Oppo stellt ersten 5-fach optischen Zoom für Smartphone-Kameras vor

Mit einer neuen Technik schafft es Oppo, drei verschiedene Zoom-Stufen in einem Smartphone zu ermöglichen. Neben der normalen Linse und einem 2fach-Zoom gibt es bei dem vorgezeigten Prototyp noch einen 5-fach optischen Zoom. Auf diese Weise lassen sich entfernte Objekte deutlich vergrößern, ohne einen Qualitätsverlust hinnehmen zu müssen. Bisher war ein derartiger Zoom nur durch Softwarelösungen möglich und führte rasch zu einer schlechten Bildqualität. Das iPhone 7 Plus zum Beispiel verfügt dank Teleobjektiv über einen 2fach optischen Zoom, weitere Zoomstufen werden durch einen Algorithmus ermöglicht.

iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen * iPhone 7 Plus bei Saturn bestellen *

Die Technik hinter dem 5fach-Zoom

Um den Zoom zu realisieren hat Oppo einen besonderen Trick angewendet, wodurch das Ganze besonders kompakt bleibt und keine Optik aus dem Gehäuse ragt. Ein Prisma direkt hinter der Linse leitet die einfallenden Lichtstrahlen in einem Winkel von 90 Grad um, die anschließend durch diverse Linsen müssen, bevor sie auf das eigentliche Kameramodul treffen. Die dazu gewonnene Strecke (die Sensoren befinden sich nun quer im Gerät) ist für eine Brennweitenänderung ausreichend und ermöglicht somit die Vergrößerung. An sich ähnelt dieser Aufbau dem Periskop eines U-Boots.

Da bei einem derartigen Zoom des Bildausschnitts jede noch so kleine Bewegung für ein unscharfes Bild sorgen kann, hat Oppo noch einen optischen Bildstabilisator (OIS) integriert.

Oppo: 5-fach optischer Zoom – Teaser.

Leider noch nicht verfügbar

Auch wenn sich die Technologie bereits sehr gut und vielversprechend anhört, gibt es derzeit noch kein Smartphone mit dem 5-fach-Zoom. Da die Demo-Fotos der Kollegen von WinFuture bereits sehr ordentlich aussehen, könnte es durchaus sein, dass noch dieses Jahr ein Smartphone mit einem solchen Kameramodul in Erscheinung tritt. Oppo hätte damit auf jeden Fall ein Alleinstellungsmerkmal, das in der Blütezeit von Instagram, Snapchat und Co. nicht zu vernachlässigen ist.

Quelle: Pressemitteilung via WinFuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link