Xiaomi Mi A1 im Video-Hands-On: Aufsteiger mit Android One

Stefan Bubeck

Der chinesische Hersteller Xiaomi greift die Smartphone-Mittelklasse rund um das Samsung Galaxy A5 (2017) an. Das Xiaomi Mi A1 setzt dazu bewusst auf Stock-Android – das heißt kein unnötiger Ballast und zwei Jahre lang Upgrades auf die aktuelle Android-Version.

Xiaomi Mi A1: Günstiger Allrounder mit Android One.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Auf dem MWC 2018 hatten wir die Gelegenheit, uns das günstige Xiaomi Mi A1 in Ruhe anzuschauen. Wie im Video zu sehen, handelt es sich um ein ausgesprochen schlicht gehaltenes Design – nur die dicken Display-Ränder fallen in Anbetracht des aktuellen Randlos-Trends etwas auf.

Der Fingerabdruckscanner ist mittig auf der Rückseite angebracht, dort findet man auch die Dual-Kamera vor (Weitwinkel und Tele, beide 12 MP). Das 5,5-Zoll in der Diagonale messende Display löst mit Full-HD auf, für den Antrieb sorgt ein Snapdragon 625. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GB bemessen, 64GB Flash-Speicher stehen für Daten zur Verfügung. Selten zu sehen: Ein Infrarot-Sender und eine passende App sind als Gimmick auch noch Teil der Ausstattung.

Xiaomi Mi A1 zeigt „Android von seiner besten Seite“

Mit Android One will Google das mobile Betriebssystem in seiner „reinsten Form“ auf günstige Smartphones bringen. Das Mi A1 macht hier konsequent mit und verzichtet somit auf Xiaomis hauseigene Oberfläche MIUI 9.

Deutsche Kunden müssen einen Umweg gehen, da das Xiaomi Mi A1 hierzulande nicht offiziell erhältlich ist. Bei Import-Händlern bekommt man es es allerdings problemlos .
Schaut euch das Video an und schreibt uns eure Meinung zu Xiaomis Preisbrecher in die Kommentare.

Alles über das Galaxy S9 und alle MWC-Neuheiten erfahren! Folge uns auf Facebook und abonniere unseren YouTube-Kanal!

Wählt das beste Smartphone des MWC 2018

Welche Gerät hat euch am besten gefallen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • BQ Aquaris X2 Pro: Design & Verarbeitung in Bildern

    BQ Aquaris X2 Pro: Design & Verarbeitung in Bildern

    Mit dem Aquaris X2 Pro hat der spanische Smartphone-Hersteller BQ einen würdigen Nachfolger des erfolgreichen Aquaris X Pro auf den Markt gebracht. Wir betrachten den Preis-Leistungs-Tipp von allen Seiten.
    Monika Mackowiak
  • Vom Galaxy S9 kopiert: In einem Detail könnte das OnePlus 6T alle überraschen

    Vom Galaxy S9 kopiert: In einem Detail könnte das OnePlus 6T alle überraschen

    Noch ist das Smartphone-Jahr nicht vorbei: Neben anderen Top-Handys steht im Herbst die Vorstellung des OnePlus 6T an. Ein detaillierter Blick auf den Mutterkonzern von OnePlus offenbart jetzt, mit welchen Features der Nachfolger des OnePlus 6 ausgestattet sein könnte. In einem wichtigen Detail scheint das Galaxy S9 Pate gestanden zu haben. 
    Kaan Gürayer
  • Switch-Pro-Controller und Joy-Cons am PC & Smartphone nutzen – so geht's

    Switch-Pro-Controller und Joy-Cons am PC & Smartphone nutzen – so geht's

    Die Nintendo Switch hat mit dem Pro-Controller ein exzellentes Gamepad und mit den Joy-Cons sind einfachere Games und Multiplayer-Sessions im äußerst kompakten Format möglich. Da Nintendo bei der Switch-Peripherie auf ein Standard Bluetooth-Protokoll setzt, kann man die Controller aber auch problemlos mit dem PC oder Smartphone verbinden. Wie das genau funktioniert, zeigen wir euch hier.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link