Energizer P18K Pop im Hands-On-Video: Wie viel Akku braucht der Mensch?

Simon Stich 1

Energizer war bislang für Batterien bekannt – und auch beim Smartphone P18K Pop bleibt sich das Unternehmen treu. Die Kapazität des Akkus übersteigt alles bisher Dagewesene. Was wir von dem bizarren Smartphone mit riesigem Akku halten, seht ihr im Hands-On-Video.

Energizer P18K Pop: Massives Smartphone mit Monster-Akku angeschaut.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Energizer P18K Pop: Eine Powerbank mit Display?

Mit dem Energizer P18K Pop hat der Konzern sicher eines der außergewöhnlichsten Smartphones beim Mobile World Congress 2019 in Barcelona im Gepäck gehabt. Ob es ein Erfolg werden wird, ist zumindest fraglich. Zwar ist die Akkukapazität mit unglaublichen 18.000 mAh mehr als nur bemerkenswert, doch dafür wirkt das Smartphone eher wie ein Ziegelstein. Ob es überhaupt ein Smartphone oder vielleicht doch einfach als Powerbank mit Display zu bezeichnen ist, überlassen wir euch.

Immerhin gibt es neben dem riesigen Akku noch ein zweites, so sicher nicht erwartetes Highlight: Das Display ist recht vollflächig und verzichtet auf eine Aussparung am oberen Rand für die Selfie-Kamera. Stattdessen setzt der Hersteller tatsächlich auf eine Pop-up-Kamera, die bei Bedarf aus dem Handy herausfährt.

Für einen klassischen Kopfhöreranschluss hat es trotz der massiven Abmessungen dennoch nicht gereicht. Wochenlang ohne Unterbrechung Musik zu hören, geht also nur mit drahtlosen Kopfhörern oder per USB Typ-C. Ein Schnelllademodus für den Akku ist aber zum Glück mit dabei. Auch andere Geräte sollen über das Energizer P18K Pop Strom beziehen können – ganz wie bei einer Powerbank eben.

Was es sonst noch auf dem Mobile World Congress 2019 zu sehen gibt, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Mobile World Congress 2019: Die Messe-Highlights im Überblick.

Energizer P18K Pop für etwa 600 Euro

Energizer möchte das Ziegelstein-Handy im Sommer für etwa 600 Euro anbieten. Ob es wirklich so auf den Markt kommen wird, darf zumindest angezweifelt werden. Schon 2018 sollte ein Handy des Herstellers mit einer Akku-Kapazität von 16.000 mAh in den Verkauf gehen. Erschienen ist es aber leider nie. Auch beim Energizer P18K Pop gibt es noch ungelöste Rätsel. Offiziell soll das Smartphone „nur“ über eine Dicke von 1,8 Zentimetern verfügen, wir gehen aber von mindestens 2,5 Zentimetern aus. Vielleicht nimmt das Handy bis zum Release noch ein wenig ab.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Huawei hat sicher schon einfachere Zeiten erlebt, doch dem Umsatz hat es bislang nicht geschadet: Dem neuen Quartalsbericht zufolge klingeln die Kassen weiterhin – gerade beim Absatz von Smartphones. Ein kleines Detail macht dann aber doch stutzig, wie sich zeigt.
    Simon Stich 2
  • Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Wer ein Galaxy S10 von Samsung besitzt und darüber hinaus eine Schutzfolie für das Display einsetzt, der könnte ungewollt ein großes Sicherheitsrisiko eingehen. Unter Umständen soll es möglich sein, dass nicht nur der Besitzer das Handy entsperren kann. Wie kann das überhaupt möglich sein?
    Simon Stich 3
* Werbung