Endlich geht es los, die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro stehen an. Wie gewohnt werden ARD und ZDF umfangreich von den sportlichen Wettkämpfen berichten. Wem die Übertragungen von Olympia 2016 im Live-Stream und TV noch nicht genügen, der kann ausgewählte Wettkämpfe und Events 2016 in 360° verfolgen.

 

Olympia 2016

Facts 
Olympia 2016

Bereits bei der EM nutzten die Öffentlich-Rechtlichen mobile Geräte für eine Second-Screen-Erfahrung, um z. B. Highlights vom aktuellen Spiel zeitnah auf dem Tablet oder Smartphone ansehen zu können. Für Olympia weiten ARD und ZDF das Angebot weiter aus. Erfahrt hier, wie ihr die VR-Übertragungen verfolgen könnt und was man dazu benötigt. Heute geht es los. Mit der Eröffnungsfeier gibt es die erste Übertragung, die ihr in 360-Grad verfolgen könnt.

Die Olympischen Spiele 2016

Olympia 2016: Videos in 360 Grad am PC, Mac, iPhone und Android-Gerät

Sowohl „Das Erste“ als auch das ZDF werden spezielle Sendungen produzieren, die in 360° verfolgt werden können. Die 360-Grad-Videos sind im Live-Stream verfügbar. Täglich soll es ab der Eröffnungsfeier mindestens einen Stream mit Rundumblick geben. Darüber hinaus werden Highlight-Videos von den Olympischen Spielen mit 360°-Blick jeweils einen Tag später online bereit gestellt. Die entsprechenden VR-Inhalte können sowohl im Browser als auch am PC und Mac angesehen werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Zum VR-Angebot bei ZDF

Zum VR-Angebot bei ARD

olympia-shutterstock_454850368

Folgende Browser unterstützen die 360°-Videos von Olympia:

  • OSX 10.11.4, Safari 8.1
  • OSX 10.11.4, Chrome 49
  • OSX 10.11.4, Firefox 45
  • OSX 10.11.4, Opera 38
  • Win 10, Edge 25
  • Win 10, Chrome 50
  • Win 10, Firefox 45
  • Win 10, IE 11 (nicht IE 10)
  • Win 10, Opera 38
  • iOS (nur Video on Demand)
  • Android, Chrome
  • Android, Samsung Browser 4.0
    (nur Video on Demand)

oympia-360

Olympia 2016 in 360° sehen: Das wird benötigt

Auch mobil können die Virtual-Reality-Inhalte also angesehen werden. Sowohl ARD als auch ZDF werden dafür entsprechende Apps für iPhone und Android in den jeweiligen App-Stores bereitstellen. Die Apps „ARD Rio 2016 in 360°“ und „Olympia 360°“ von ZDF sind am 4. August, erschienen. Nutzer eines iPhones oder iPad können laut Ankündigung allerdings nur zu den Highlight-Videos und nicht zu den Live-Streams von Olympia in 360° einschalten, mit dem Mac seid ihr auch live dabei.

Um die Videos rundum genießen zu können, kann ein Samsung-Gear-VR-Headset genutzt werden. Alternativ kann man auch ein einfaches Cardboard-System, also einen Viewer aus Pappe, verwenden. Auch ohne Viewer und Hilfsmittel könnt ihr jedoch im Browser oder mit dem Smartphone bei den Videos mit Rundumblick zusehen.

Im Browser kann der Blickwinkel durch ein Klicken und Bewegen der Maus verändert werden. Ohne VR-Brille am Smartphone oder Tablet schaut ihr euch frei beim sportlichen Geschehen um, indem ihr das mobile Gerät neigt oder dreht bzw. über den Bildschirm wischt. Mit einer VR-Brille könnt ihr euch vollkommen freibewegen und euch bei den Wettkämpfen umschauen.

Die 360-Grad-Videos werden mit Kameras aufgenommen, die gleichzeitig in alle Richtungen filmen.  Für folgende Übertragungen von Olympia wurde eine 360°-Unterstützung angekündigt:

6. August

  • 01:00 Uhr
    Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2016 in Rio
  • 15:00 Uhr
    Beachvolleyball, Vorrundenspiele (Männer und Frauen)
  • 20:30 Uhr
    Beachvolleyball, Vorrundenspiele (Männer und Frauen)

7. August

  • 02:00 Uhr
    Beachvolleyball, Vorrundenspiele (Männer und Frauen)
  • 15:00 Uhr
    Beachvolleyball, Vorrundenspiele (Männer und Frauen)
  • 20:30 Uhr
    Beachvolleyball, Vorrundenspiele (Männer und Frauen)

8. August

  • 02:00 Uhr
    Beachvolleyball, Vorrundenspiele (Männer und Frauen)
  • 16:00 Uhr
    Boxen, verschiedene Gewichtsklassen (Männer)
  • 22:00 Uhr
    Boxen, verschiedene Gewichtsklassen (Männer)

9. August

  • 16:00 Uhr
    Boxen, verschiedene Gewichtsklassen (Männer)
  • 22:00 Uhr
    Boxen, verschiedene Gewichtsklassen (Männer)

10. August

  • 21:00 Uhr
    Turnen, Finale im Mehrkampf (Männer Einzel)

11. August

  • 21:00 Uhr
    Turnen, Finale im Mehrkampf (Frauen Einzel)

12. August

  • 14:00 Uhr
    Fechten, Degen Mannschaft, Viertel- und Halbfinale (Männer)
  • 22:00 Uhr
    Fechten, Degen Mannschaft, Finalkämpfe (Männer)

13. August

  • 14:30 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. 100m und Diskuswerfen)

14. August

  • 01:00 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. Weitsprung und 10km Gehen)

15. August

  • 01:20 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. 100m Finale der Frauen)
  • 14:30 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. 3000m Hindernis der Frauen)

16. August

  • 01:15 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. 800m Finale der Männer)
  • 14:30 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. Dreisprung Finale der Männer)

17. August

  • 01:15 Uhr
    Leichtathletik, div. Wettkämpfe (u.a. Hochsprung der Männer und 110m Hürden der Frauen)

18. August

  • 03:00 Uhr
    Beachvolleyball, Spiel um Platz 3 und Finale (Frauen)

19. August

  • 03:00 Uhr
    Beachvolleyball, Spiel um Platz 3 und Finale (Männer)
  • 20:30 Uhr
    Basketball, 1. Halbfinale der Männer
  • 23:50 Uhr
    Basketball, 2. Halbfinale der Männer

20. August

  • 16:00 Uhr
    Wasserspringen, Halbfinale 10m Turmspringen (Männer)
  • 21:30 Uhr
    Wasserspringen, Finale 10m Turmspringen (Männer)

21. August

  • 16:30 Uhr
    Basketball, Spiel um Platz 3 der Männer
  • 20:45 Uhr
    Basketball, Finale der Männer

22. August

  • 01:00 Uhr
    Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Rio

Alle Übertragungen in der Übersicht: Olympia 2016 im Live-Stream und TV - Zeitplan bei ARD und ZDF

Quellen: ZDF.de, ARD.de
Bildquellen: lazyllama / Shutterstock.com,M. Primakov / Shutterstock.com

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?