Oscars 2019 im Stream und TV: Übertragung beim Sender Pro7 - Zeiten, Wiederholung

Martin Maciej 1

Es ist wieder soweit, das jährliche Highlight der Filmindustrie, die Oscar-Verleihung, steht an. Auch 2019 könnt ihr die Live-Übertragung der Oscars 2019 im Stream und Fernsehen verfolgen. Wer die Nacht nicht durchmachen will, kann zudem die Wiederholung mit den Event-Highlights ansehen.

Oscars 2019 im Stream und TV: Übertragung beim Sender Pro7 - Zeiten, Wiederholung
Bildquelle: vzphotos / Getty Images.

Wie in den vergangenen Jahren, wird ProSieben auch 2019 wieder die Live-Übertragung der Oscar-Verleihung übernehmen. Ihr könnt sowohl online im Stream als auch im TV einschalten. Los geht es mit der TV-Übertragung heute, am Sonntag, den 24. Februar, um 22:55 Uhr mit der Sonder-Sendung „red. Der Oscar-Countdown“. Ab 23:55 Uhr geht es live zur Vorberichterstattung am roten Teppich. Die Uhrzeit für den Beginn der Live-Übertragung der Oscar-Verleihung ist 2 Uhr.

Direkt zum Stream *

Falls ihr bequem im Bett auf dem Smartphone oder Tablet bei der Veranstaltung einschalten wollt, könnt ihr ProSieben im Live-Stream ansehen. Der TV-Live-Stream steht kostenlos über die Sender-Webseite sowie über die Apps des Senders auf dem Smartphone, Tablet, iPhone und iPad zum Abruf bereit. Daneben steht der ProSieben-Live-Stream in den kostenpflichtigen Optionen der TV-Streaming-Dienste wie Magine, TV Spielfilm Live oder Zattoo bereit.

Oscars 2019 im Stream und TV: Wann gehts los und wann kommt die Wiederholung?

Gegen 23:30 Uhr könnt ihr verfolgen, wie die Superstars der Filmszene über den roten Teppich wandern. Die eigentliche Show beginnt erst um 2 Uhr in der Nacht von Sonntag, den 24. Februar auf Montag, den 25. Februar. In der Regel läuft die Show dann rund 4 Stunden. Wollt ihr die Highlights mit der Ehrung der besten Schauspieler und des besten Films sehen, solltet ihr gegen 4 Uhr einschalten.

Wer nicht so lange wachbleiben will, kann die Wiederholung der Oscar-Verleihung am Montag ab 7:55 Uhr bei ProSieben einschalten. Um 17:00 Uhr gibt es am Montag zudem eine Red-Sondersendung mit den Oscar-Highlights 2019.

Wo gibt es die Oscar-Verleihung im Live-Stream?

Bei den Golden Globes räumte die Verfilmung der Band-Geschichte von Queen, „Bohemain Rhapsoday“, ordentlich ab. Kein Wunder also, dass der Film mit Rami Malek als Favorit für den Titel des besten Films bei der diesjährigen Oscar-Verleihung gilt. Auch Rami Malek werden hohe Chancen für den Oscar als bester Hauptdarsteller eingeräumt. Neben dem Biopic sind The Favourite, Roma, BlacKkKlansman und „A Star Is Born“ sowie Black Panther Favoriten auf den begehrtesten aller Filmpreise.

Daneben gibt es die Chance, dass die Statue auch an deutsche Künstler geht. So ist der Titel „Werk ohne Autor“ von Regisseur Florian Henckel in der Kategorie „bester nicht englisch sprachiger Film“ nominiert. Die deutsche Ko-Produktion „Of Fathers And Sons – Die Kinder des Kalifats“ könnte ebenfalls eine Trophäe abräumen.

Einen Host gibt es in diesem Jahr nicht. Kevin Hart trat von seiner Rolle zurück. Ein Nachfolger wird nicht bestimmt. Die Präsentation wird daher von wechselnden Schauspielern übernommen. Insgesamt werden Preise in 24 Kategorien verliehen.

Alle Nominierungen 2019 im Überblick

Bester Film

  • „Black Panther“
  • „BlackKklansman“
  • „Bohemian Rhapsody“
  • „The Favourite“
  • „Green Book“
  • „Roma“
  • „A Star is Born“
  • „Vice: Der zweite Mann“

Beste Regie

  • Alfonso Cuarón– „Roma“
  • Spike Lee– “BlackKklansman“
  • Adam McKay– “Vice“
  • Giorgos Lanthimos– “The Favourite“
  • Pawel Pawlikowski– „Cold War“

Bester Hauptdarsteller

  • Christian Bale– „Vice – Der Zweite Mann“
  • Bradley Cooper– „A Star is Born“
  • Rami Malek– “Bohemian Rhapsody“
  • Viggo Mortensen– “Green Book“
  • Willem Dafoe– „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“

Beste Hauptdarstellerin

  • Olivia Colman– “The Favourite“
  • Lady Gaga– “A Star is Born“
  • Glenn Close– “Die Frau des Nobelpreisträgers“
  • Melissa McCarthy– „Can You Ever Forgive Me?“
  • Yalitza Aparicio– “Roma“
Bilderstrecke starten
22 Bilder
Kinofilme 2019: Blockbuster, Highlights & Geheimtipps des neuen Jahres.

Bester Nebendarsteller

  • Mahershala Ali– “Green Book“
  • Richard E. Grant– “Can You Ever Forgive Me?“
  • Sam Rockwell– „Vice“
  • Adam Driver– “BlackKklansman“
  • Sam Elliott– “A Star Is Born“

Bester Nebendarstellerin

  • Emma Stone– “The Favourite“
  • Rachel Weisz– “The Favourite“
  • Amy Adams– “Vice“
  • Regina King– “Beale Street“
  • Marina de Tavira– „Roma“

Bestes Adaptiertes Drehbuch

  • “BlackKklansman“ – Spike Lee, David Rabinowitz, Charlie Wachtel, Kevin Willmott
  • “Can You Ever Forgive Me“ – Nicole Holofcener, Jeff Whitty
  • “Beale Street“ – Barry Jenkins
  • “A Star is Born“ – Will Fetters, Bradley Cooper, Eric Roth
  • “The Ballad of Buster Scruggs“ – Joel Coen, Ethan Coen

Bestes Originaldrehbuch

  • “Green Book“ – Nick Vallelonga, Brian Hayes Currie, Peter Farrelly
  • “The Favourite“ – Deborah Davis, Tony McNamara
  • “Roma“ – Alfonso Cuarón
  • “First Reformed“ – Paul Schrader
  • “Vice“ – Adam McKay

Bester Animationsfilm

  • “Spider-Man: A New Universe“
  • “Die Unglaublichen 2“
  • “Isle of Dogs“
  • “Mirai“
  • “Ralph reichts 2: Chaos im Netz“

Bester Fremdsprachiger Oscar

  • „Roma“ (Mexiko)
  • „Shoplifters – Familienbande“ (Japan)
  • „Capernaum – Stadt der Hoffnung“ (Libanon)
  • „Cold War – Der Breitengrad der Liebe“ (Polen)
  • „Werk ohne Autor“ (Deutschland)

Bester Song

  • “Shallow*“ – “A Star is Born“
  • “All the Stars*“ – “Black Panther“
  • “I’ll Fight*“ – “RBG“
  • “When a Cowboy trades his Spures for Wings*“ – „The Ballad of Buster Scruggs“
  • “The Place Where Lost Things Go*“ – “Mary Poppins Rückkehr“

Beste Filmmusik

  • Nicholas Britell – “Beale Street“
  • Ludwig Göransson – “Black Panther“
  • Terence Blanchard – “BlackKklansman“
  • Alexandre Desplat – „Isle of Dogs“
  • Marc Shaiman – “Mary Poppins Rückkehr“

Beste Kamera

  • Alfonso Cuarón – “Roma“
  • Łukasz Żal –  „Cold War“
  • Matthew Libatique – „A Star is Born“
  • Robbie Ryan – „The Favourite“
  • Caleb Deschanel – „Werk ohne Autor“

Bester Schnitt

  • Barry Alexander Brown – “BlackKklansman“
  • John Ottman – „Bohemian Rhapsody“
  • Patrick J. Don Vito – „Green Book“
  • Hank Corwin – “Vice“
  • Yorgos Mavropsaridis – „The Favourite“

Bestes Produktionsdesign

  • “Aufbruch zum Mond“ – Nathan Crowley, Kathy Lucas
  • “Black Panther“ – Hannah Beachler, Jay Hart
  • “The Favourite“ – Fiona Crombie, Alice Felton
  • “Mary Poppins Rückkehr“ – John Myhre, Gordon Sim
  • „Roma“ – Eugenio Caballero, Barbara Enriquez

Bestes Kostümbild

  • Sandy Powell – „The Favourite“
  • Sandy Powell – „Mary Poppins Rückkehr“
  • Ruth E. Carter – “Black Panther“
  • Alexandra Byrne – “Maria Stuart, Königin von Schottland“
  • Mary Zophres – „The Ballad of Buster Scruggs“

Bestes Make-Up & Hairstyling

  • „Border“
  • „Vice“
  • „Maria Stuart, Königin von Schottland“

Bestes Ton-Mixing

  • „A Star is Born“
  • „Aufbruch zum Mond“
  • „Black Panther“
  • „Bohemian Rhapsody“
  • „Roma“

Bester Ton-Schnitt

  • „Aufbruch zum Mond“
  • „A Quiet Place“
  • „Roma“
  • „Black Panther“
  • „Bohemian Rhapsody“

Beste Visuelle Effekte

  • „Avengers: Infinity War“
  • „Christopher Robin“
  • „Aufbruch zum Mond“
  • „Ready Player One“
  • „Solo: A Star Wars Story“

Beste Dokumentation

  • “RBG“
  • „Of Fathers and Sons“
  • “Minding the Gap“
  • “Hale County this Morning, This Evening“
  • “Free Solo“

Bester kurzer Animationsfilm

  • “Animal Behaviour“
  • “Bao“
  • “Late Afternoon“
  • “One Small Step“
  • “Weekends“

Bester kurzer Dokumentationsfilm

  • “End Game“
  • “A Night at the Garden“
  • “Lifeboat“
  • “Period. End of Sentence.“
  • “Black Sheep“

Bester Kurzfilm

  • “Detainment“
  • “Fauve“
  • “Marguerite“
  • “Mother“
  • “Skin“

Wer hat die meisten Oscars in der Geschichte abgesahnt? (Video)

18 Schauspieler mit den meisten Oscars.

Direkt zum Stream *

Am Sonntag könnt ihr ab 22:55 Uhr zur langen Oscar-Nacht einschalten. Die Übertragung der Verleihung beginnt um 2 Uhr bei ProSieben im Live-Stream und TV. Eine Wiederholung seht ihr beim TV-Sender am Montag ab 7:55 Uhr, um 17:00 Uhr folgt eine Sendung mit den Highlights der diesjährigen Oscar-Verleihung. Wer ist euer Favorit? Wer hat eurer Meinung nach die begehrte Trophäe verdien?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung