Oscars 2015: Die Nominierungen sind da!

Christoph Koch 5

Am vergangenen Wochenende wurden die Golden Globes verliehen und ebneten den Weg zur großen Oscar-Verleihung, die am 22. Februar 2015 stattfinden wird. Jetzt hat die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Nominierungen bekanntgegeben!

Oscars 2015: Die Nominierungen sind da!

Die Golden Globe-Verleihung konnte in Sachen Preisvergabe mit einigen Überraschungen punkten und hätten wir in der Redaktion ein Golden Globe-Tippspiel veranstaltet, hätten wir wohl das ein oder andere Mal ordentlich daneben gelegen. Ob die Oscar-Verleihung da mithalten kann, erfahren wir am 22. Februar, wenn die 87. Oscarverleihung im Dolby Theatre in Los Angeles eingeläutet wird. Diesmal übernimmt „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris die Moderation der Oscar-Verleihung 2015, der zuvor schon viermal die Tony- und zweimal die Emmy-Awards moderiert hat. Jetzt hat die Academy of Motion Picture Arts and Sciences endlich die Oscar-Nominierungen bekanntgegeben!

Wer wird am 22. Februar so richtig abräumen? Wir sind gespannt, aber bis dahin sind hier die Oscar-Nominierungen 2015:

Bester Film

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Oscars 2016: Wenn Film-Poster die Wahrheit sagen würden.

Beste Regie

  • Alejandro G. Iñárritu („Birdman“)
  • Richard Linklater („Boyhood“)
  • Bennett Miller („Foxcatcher“)
  • Wes Anderson („The Grand Budapest Hotel“)
  • Morten Tyldum („The Imitation Game)

Bester Hauptdarsteller

  • Steve Carell („Foxcatcher“)
  • Bradley Cooper („American Sniper“)
  • Benedict Cumberbatch („The Imitation Game“)
  • Michael Keaton („Birdman“)
  • Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“)

Beste Hauptdarstellerin

Bester Nebendarsteller

  • Ethan Hawke („Boyhood“)
  • Edward Norton („Birdman“)
  • Mark Ruffalo („Foxcatcher“)
  • J.K. Simmons („Whiplash“)
  • Robert Duvall  („Der Richter - Recht oder Ehre“)

Beste Nebendarstellerin

  • Patricia Arquette („Boyhood“)
  • Laura Dern („Der große Trip - Wild“)
  • Keira Knightley („The Imitation Game“)
  • Emma Stone („Birdman“)
  • Meryl Streep („Into The Woods“)

Bestes Originaldrehbuch

Bestes adaptiertes Drehbuch

  • „American Sniper“
  • „The Imitation Game“
  • „Inherent Vice“
  • „Die Entdeckung der Unendlichkeit“
  • „Whiplash“

Beste Kamera

  • „Birdman“
  • „The Grand Budapest Hotel“
  • „Ida“
  • „Mr. Turner - Meister des Lichts“
  • „Unbroken“

Bestes Szenenbild

  • „The Grand Budapest Hotel“
  • „The Imitation Game“
  • „Interstellar“
  • „Into The Woods“
  • „Mr. Turner - Meister des Lichts“

Bestes Kostümdesign

Bester Ton

  • „American Sniper“
  • „Birdman“
  • „Interstellar“
  • „Unbroken“
  • „Whiplash“

Bester Schnitt

  • „American Sniper“
  • „Boyhood“
  • „The Grand Budapest Hotel“
  • „The Imitation Game“
  • „Whiplash“

Bester Tonschnitt

  • „American Sniper“
  • „Birdman“
  • „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“
  • „Interstellar“
  • „Unbroken“

Beste visuelle Effekte

Bestes Make-up und beste Frisuren

  • „Foxcatcher“
  • „The Grand Budapest Hotel“
  • „Guardians of the Galaxy“

Bester Song

  • Everything is Awesome - „Lego Movie“
  • Glory - „Selma“
  • Grateful - „Beyond the Lights“
  • I’m Not Going to Miss You - „Glen Campbell…I’ll be Me“
  • Lost Stars - „Can a Song Save Your Life?“

Beste Filmmusik

  • Alexandre Desplat („The Grand Budapest Hotel“)
  • Alexandre Desplat („The Imitation Game“)
  • Hans Zimmer („Interstellar“)
  • Gary Yershon („Mr. Turner - Meister der Lichts“)
  • Jóhann Jóhannsson („Die Entdeckung der Unendlichkeit“)

Bester animierter Spielfilm

Bester animierter Kurzfilm

  • „The Bigger Picture“
  • „The Dam Keeper“
  • „Feast“
  • „Me and my Moulton“
  • „A Single Life“

Bester Kurzfilm

  • „Aya“
  • „Boogaloo and Graham“
  • „Butter Lamp“
  • „Parvaneh“
  • „The Phone Cell“

Bester Dokumentarfilm

  • „Citizen Four“
  • „Finding Vivian Maier“
  • „Last Days in Vietnam“
  • „Das Salz der Erde“
  • „Virunga“

Bester Dokumentar-Kurzfilm

  • „Crisis Hotline: Veterans Press 1“
  • „Joanna“
  • „Our Curse“
  • „The Reaper“
  • „White Earth“

Bester fremdsprachiger Film

  • „Ida“ (Polen)
  • „Leviathan“ (Russland)
  • „Tangerines“ (Estland)
  • „Timbuktu“ (Mauretanien)
  • „Wild Tales“ (Argentinien)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung