Die Basketball-Legende Shaquille O'Neal gibt in der Woche 1000 US-Dollar für iPhone-Apps aus. Das hat „Shaq“ während eines Interviews auf dem SXSW in Texas zugegeben.

 

SXSW

Facts 
SXSW

Shaquille-Oneal

Im Gespräch mit einer Journalistin des Wall Street Journals gestand er, in der Woche rund 1000 US-Dollar für neue Apps auszugeben. Ganz oben auf seiner Liste stehen dabei anscheinend „Deer Hunting“-Apps, also Spiele, in denen man Jagd auf Wild macht.

Aber auch sonst bezeichnet sich O'Neal als Technik-Geek. Er muss immer up to date sein und liest sehr viel zu diesem Thema. Vor dem Start eines neuen iPods oder iPhone hat er regelmäßig Steve Jobs angerufen und gefragt, ob er es schon jetzt haben könnte. Er wollte die neuesten Produkte immer schon vor dem Rest haben. Jobs blieb jedoch hart und gab ihm nie etwas vorab.

Dass O'Neal nicht nur auf dem Basketball-Court eine gute Figur macht, zeigt auch die Tatsache, dass er bereits in Google investiert hat, bevor das Unternehmen an die Börse ging. Außerdem nutze er einen der ersten verifizierten Twitter-Accounts und verwendete somit schon früh Social Media, um sich eine eigene Fanbase zu schaffen. Nach eigenen Angaben bringen 60 Prozent seiner Tweets die Leute zum Lachen. 60 Prozent – von so einer Quote hat er von der Freiwurflinie stets geträumt.

Bild: Mayskyphoto / Shutterstock.com

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.