Game Awards 2018: Was (vermutlich) angekündigt wird, wann sie stattfinden und wer nominiert ist

Lisa Fleischer

Heute Nacht ist es soweit: Die Game Awards 2018 finden statt. In diesem Jahr werden aber nicht nur die besten Spiele 2018 bekannt gegeben, es werden auch zahlreiche Neuankündigungen erwartet.

Damit du vor lauter Gerüchten, zahlreichen neuen Kategorien und verwirrender Zeitverschiebung nicht den Überblick verlierst, fassen wir dir hier alles zusammen, was du zu den diesjährigen Game Awards wissen musst.

Wann finden die Game Awards statt und wo kann ich sie angucken?

Die Game Awards werden wie in jedem Jahr in Los Angeles verliehen, vor Ort geht es um 17:30 Uhr los. Blöd für uns, denn weil Los Angeles ganz schön weit von uns entfernt ist, fällt die Verleihung hierzulande auf 2:30 Uhr mitten in der Nacht – ganz schön unbarmherzig.

Bleibst du so lange wach, kannst du den Stream auf YouTube, Facebook Live, Twitch und über viele weitere Kanäle verfolgen. Eine komplette Übersicht über alle Streaming-Möglichkeiten wird dir auch auf der offiziellen Webseite der Game Awards gegeben.

Welche Spiele sind nominiert?

In diesem Jahr gibt es bei den Game Awards ganze 30 verschiedene Kategorienüber 100 Spiele sind nominiert. Die meisten Nominierungen haben dabei Red Dead Redemption 2 und God of War – morgen früh (wirklich sehr früh) wissen wir dann, wer von den beiden Games am meisten Preise mit nach Hause nehmen darf.

Der wohl wichtigste Preis dürfte wie immer das „Spiel des Jahres“ sein. Hier sind ebenfalls Red Dead Redemption 2 und God of War nominiert, darüber hinaus haben aber auch Assassin’s Creed Odyssey, Marvel’s Spider-Man, Celeste und Monster Hunter World eine Chance. Wer in welcher Kategorie genau nominiert ist, siehst du in unserer Übersicht.

Um dich optimal auf die Game Awards einzustimmen, hier der offizielle Trailer.

The Game Awards 2018 – Teaser.

Gerüchte über Neuankündigungen

Schon weit im Voraus der eigentlichen Game Awards kursierten plötzlich zahlreiche Gerüchte über Neuankündigungen – darf man ihnen Glauben schenken, wird die Award-Show mehr und mehr zu einem Konkurrenten zu den E3-Pressekonferenzen. Da wäre Alien: Blackout, über das es schon seit einiger Zeit Spekulationen gibt, das seit einem Tweet von Hideo Kojima und einer Reaktion von The Game Awards darauf wieder in aller Munde ist.

Weil der Avengers: Infinity War-Director vor Ort sein wird, werden Neuigkeiten von The Avengers Project erwartet, wegen zweier orangener Fellwürfel wird über ein Crash Team Racing-Remaster spekuliert. Dragon Age 4 und Metroid Prime sollen ebenfalls vor Ort sein. Publisher Ubisoft bestätigte sogar schon, dass auf den Game Awards ein neues Far Cry auf uns wartet,, Fallout: New Vegas-Entwickler Obsidian wird ebenfalls ein neues Spiel ankündigen. Und Gamesradar spekuliert, ob vielleicht nicht sogar Borderlands 3, Death Stranding und Epic mit einem noch unangekündigten Projekt auf den Game Awards eine Rolle spielen könnten.

Auch bei den Game Awards 2017 gab es einige Neuankündigungen – wir lassen die Show noch einmal Revue passieren.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Zu diesen 17 Spielen gab es während der Game Awards 2017 Neuigkeiten.

Wirst du die Game Awards 2018 auch verfolgen? Welche Neuankündigungen erhoffst du dir? Was war dein persönliches Spiel des Jahres? Und wem gönnst du mehr Preise: God of War oder Red Dead Redemption 2? Schreibe uns deine Meinung gerne unten in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link