Tomorrowland 2017: Ticket-Vorverkauf - Vor-Registrierung startet heute

Martin Maciej 28

Am letzten Juli-Wochenende fand das Tomorrowland-Festival 2016 statt. Mit Tomorrowland-UNITED gab es auch erstmals einen Ableger des beliebten EDM-Events in Deutschland. Natürlich lädt das belgische Boom auch 2017 zum Tomorrowland-Festival. Die Vor-Registrierung für den Ticket-Vorverkauf beginnt heute, am 10. Januar.

Bei uns findet ihr erste Informationen zum Tomorrowland 2017. Vor kurzem gab es noch Gerüchte, nach denen das Festival wie bereits 2014 auch 2017 wieder an zwei Wochenenden ausgetragen werden sollte. Entsprechende Planungen wurden von den Veranstaltern zunächst dementiert, wer allerdings auf die Webseite des Veranstalters schaut, findet dort die Info, dass „107 ein wundervolles Jahr mit zwei Wochenenden voller Magie“ sein wird. Insgesamt werden zumindest theoretisch wieder rund 360.000 Fans die Möglichkeit haben, eines der begehrten Tomorrowland-Tickets für 2017 zu erhalten. Wie bisher praktiziert, wird es auch für das nächste Festival eine Voranmeldung geben, über die man Informationen sowie Zugang zum Ticket-Vorverkauf erhält. Die Voranmeldung ist ab heute, 17 Uhr möglich.

Zur offiziellen Voranmeldung

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Wann ist Tomorrowland 2017 und wo kann man Tickets bestellen?

  • Ein Termin für das Tomorrowland-Festival 2017 ist inzwischen bekannt: Das Festival steigt an den Wochenenden vom 21. bis 23. Juli sowie vom 28. bis 30. Juli.
  • In den vergangenen Jahren fand die Veranstaltung mit Ausnahme der Premiere 2005 jeweils am letzten Juli-Wochenende statt, so dass man auch für 2017 mit einer Terminierung in diesem Zeitraum plant.
  • Die Voranmeldung läuft vom 10. Januar 17 Uhr bis zum 4. Februar 2017, 12 Uhr.
  • Die ersten 20 Leute, die sich aus einem Land registrieren, erhalten bevorzugten Zugang zum Ticket-Vorverkauf.
  • Startschuss für den weltweiten Vorverkauf ist Samstag, der 28. Januar um 17 Uhr. Spezielle Global-Journey-Packages gehen bereits eine Woche vorher, am 21. Januar in den Vorverkauf.

shutterstock_415922566

In den letzten Jahren waren die Tomorrowland-Tickets regelmäßig binnen weniger Minuten ausverkauft. Auch für 2017 ist mit einem riesigen Ansturm zu rechnen. Eine Registrierung im entsprechenden Ticket-Channel ist demnach Pflicht. Per Mail werdet ihr informiert, sobald der Vorverkauf startet. Die Voranmeldung begann in den vergangenen Jahren immer in der zweiten Januarwoche des Festival-Jahres. Ohne Pre-Registration kann kein Ticket gekauft werden.

Tomorrowland 2017: Erste Infos

Der Ticket-Vorverkauf selbst startete dann im darauffolgenden Februar zur frühen Abendzeit. Verbindungsabbrüche und Serverprobleme sind aufgrund des bevorstehenden Ansturms vorprogrammiert, so dass man viel Glück und Geduld beim Kauf der Tomorrowland-Tickets mitbringen sollte.

Tickets werden wieder in verschiedenen Kategorien und Paketen angeboten. Zu lange zögern und überlegen sollte man nicht, da das Kontingent regelmäßig schnell ausverkauft ist. Rückblickend auf das letzte Event wird zudem regelmäßig ein Tomorrowland-Aftermovie zu rechnen. Richtet man sich an die Releases der vergangenen Jahre, ist mit einer Veröffentlichung des Tomorrowland-Aftermovies im September zu rechnen.

Ob es eine Neuauflage des deutschen Ablegers Tomorrowland UNITE geben wird, welches 2016 in der Schalker Veltins-Arena stattfand, steht noch nicht fest. Bei ARTE könnt ihr die Highlights vom diesjährigen Tomorrowland im Stream ansehen.

shutterstock_211273162

Bildquellen: Vladimir HodacSuzanne Tucker

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung