Unser kleines musikalisches Special zum Valentinstag: Der Suchmaschinen-Gigant zeigt heute ein Google Doodle mit einem romantischen Song von Tony Bennett, außerdem haben wir ein fantastisches Medley der größten Liebeslieder gefunden. Hier ansehen und freuen.

 

Valentinstag

Facts 

Wie auch immer man zum Valentinstag steht, ob man den 14.2. als romantischen Jahrestag begeht oder als Erfindung der Blumen-Industrie ignoriert - wer heute Google benutzt, kommt am besonderen Datum nicht vorbei. Die Suchmaschine hat sich ein schönes Video in seinem Logo einfallen lassen, das in putziger Form der „Don't be evil“-Philosophie von Google folgt. Das Doodle zeigt einen Jungen, der bei der Suchmaschine mit den sechs Buchstaben nach Rosen, Pralinen, Ballons in Herzform sucht, um damit die seilspringende Dame zu beeindrucken. Erst als er seine Strategie ändert, hilft das der Liebe zum Durchbruch, und der Film präsentiert auch alle möglichen Formen von Zweierbeziehungen, für die das natürlich auch gilt.

Die Musik zum Google Doodle stammt von Tony Bennett, der gerade zwei Grammys gewinnen konnte (darunter einen für sein Duett mit Amy Winehouse). In bester Crooner-Manier wird hier zu singenden Geigen der Hank-Williams-Klassiker „Cold, Cold Heart“ von 1951 kongenial vertont. Den Tony-Bennett-Song kann man derzeit bei Amazon für gerade 0,77€ als MP3 downloaden.

Unser zweites ausgewähltes Video zum Valentinstag trägt nochmal dicker auf: Der schwedische Singer/Songwriter Fredde Gredde aka Fredrik Larsson, dessen Videos regelmäßig Youtube-Hits werden, singt in sechs Minuten ein Medley aus 20 klassischen Liebesliedern - von „I would do Anything For Love“ über „Eternal Flame“ zu „All My Loving“. Wer erkennt alle Titel? Es sind aber auch einige Überraschungen dabei. Wir wünschen jedenfalls einen romantischen Tag und empfehlen noch unsere ultimative Bestenliste für Filme zum Valentinstag.

Quiz: Kennst du die Sternstunden der Apple-Keynotes?