Geschenke zum Valentinstag: iPhone-Dummys und anderer Kram

Sven Kaulfuss 2

Morgen feiert die internationale Blumenmafia ihr Umsatzfest – es ist Valentinstag. Ein echter Apple-Fanboy verschenkt zum Happening der „Marken-Liebe“ keine Blumen. Geld kann man auch für wesentlich sinnlosere Geschenke ausgeben. Wir beweisen es euch.

Vorweg: Für eine pünktliche Bestellung zum Valentinstag ist es eigentlich schon zu spät. Vielleicht auch besser so, denn die folgenden Geschenkideen würden bei Herrn oder Frau „Otto-Normal“ uneingeschränktes Kopfschütteln hervorrufen. Eine Verspätung bei der Überreichung ist da noch das kleinste Übel. Apple-Fanboys hingegen freuen sich über diese Art Schnickschnack. Die müssen ihre Geschenke aber nicht unbedingt zum eigentlichen Valentinstag bekommen, sind sie doch das Warten – dank überzogener Lieferfristen – von ihrer Lieblingsfirma gewöhnt.

Dummys von iPhone und iPad: Ein Geschenk für den kleinen Geldbeutel

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Da wird Schatzi Augen machen! Die 30 +1 schrägsten Geschenke zum Valentinstag

Ganz ehrlich: Ein iPhone verschenkt man nicht einfach so an die oder den Liebste(n) – viel zu kostbar. Die Alternative: Ein Dummy! Eine mehr oder weniger perfekte, jedoch funktionslose Nachbildung. Apple-Fanboys können sich so beispielsweise auch das oft geschmähte iPhone 5c (als Dummy auch in schwarzer Farbe zu haben, anders als das Original) in die Vitrine stellen oder holen sich zur Überbrückung der Wartezeit das iPhone 5s in goldener Montur. Notfalls überreicht man dem Junior das gute Stück und gratuliert ihm zum „ersten eigenen iPhone“ – für den schnellen Blick auf den Schulhof sollte es genügen. Gibt’s übrigens auch als iPad.

Das iPhone-Kissen: Kuschelalarm!

Darüber freut sich insbesondere das Apple-Fangirl. Eine „vollkommene“ Imitation eines Klassikers – das iPhone 4 als Plüschtier. Geeigent für die heimische Couch, das Bett oder aber auch im Büro für den verdienten Mittagschlaf.

iPhone als Strandtuch: Für den Sommer

strandtuch
Garantiert keine Hitzeprobleme gibt’s mit dem Strandtuch in Form eines iPhones. Wohl das einzige „Smartphone“ aus 100 Prozent Baumwolle. Die Abmessungen versprechen übrigens den bisher größten „Bildschirm“ eines iPhones: 85 x 155 Zentimeter. Bekommt man auch als Bettwäsche.

Hallelujah: Die Spycam für den Mac im Christenkreuz

Ursprünglich geht der Valentinstag auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus zurück. Für die Gläubigen unter den Liebenden haben wir auch etwas: Gott beziehungsweise seine Inkarnation Jesus Christus sieht alles – mittels der Spycam in Kreuzform bekommt diese Aussage eine ganz eigene Bedeutung. Funktioniert natürlich auch mit dem Mac.

Geschmacklose iPhone-Tasche: „I love you“

Taschen fürs iPhone kann man nicht genug haben. Vor allem die Fraktion der bauchnabelgepiercten Design-Avantgardisten wechselt die Hüllen schon mal schneller als den eigenen G-string. Wunderbar abgestimmt auf die Zielgruppe ist die Tasche „I love you“ für das iPhone 5 und iPhone 5s. Perlen, Glitzer und weiterer Deko-Kram „verschönern“ jedes Ei-Phone – ein Unikat aus den chinesischen Hinterhöfen. Was gibt es schöneres zum Valentinstag?

Wir könnten die Liste des Grauens noch unendlich fortsetzen, auch bei Liebesfilmen oder Liebesliedern. Stattdessen geben wir ab zur geneigten Leserschaft: Was sind eure Einkaufstipps für dieses ganz besondere Fest?

Bildquelle(Titel): und Happy Valentine’s day card… von shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung