Wacken 2017: Bands, Line-Up und Ticket-Vorverkauf (Update mit neuen Acts)

Martin Maciej

Wacken 2016 ist Geschichte, doch das Festival-Geschehen im kommenden Jahr wirft schon jetzt seinen Schatten voraus. Erfahrt hier, wo ihr die Wacken-2017-Tickets vorbestellen könnt, wann das Metal-Festival im kommenden Jahr stattfindet und welche Bands bereits bestätigt wurden.

Wie in den vergangenen Jahren begann auch der Vorverkauf für die „Wacken 2017“-Tickets in der Nacht vom Sonntag auf Montag nach dem Festival. Die begehrten XMAS-Tickets waren binnen zwei Minuten ausverkauft, reguläre Tickets können noch online bestellt werden. Anders als in den Vorjahren waren die Tickets jedoch nicht binnen weniger Stunden ausverkauft. Überraschenderweise sind sogar noch kurz vor Weihnachten Wacken-Tickets verfügbar. Es gibt also auch jetzt noch die Gelegenheit, Karten online zu bestellen.

Zu den Tickets *

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Welche Bands spielen bei Wacken 2017?

Noch während das Festival auf vollen Touren lief, gab es die ersten Bestätigungen für das Wacken-Line-Up 2017. Folgende Bands sind im kommenden Jahr sicher dabei:

  • Amon Amarth
  • Avantasia
  • Kreator
  • Mayhem
  • Saltatio Mortis
  • Paradise Lost
  • Heaven Shall Burn
  • Powerwolf
  • Candlemass
  • Sonata Arctica
  • Hämatom

Zu den Metal-Dayz in Hamburg wurde der nächste Schwung an Bands für das Wacken-2017-Line-Up bekanntgegeben:

  • Turbonegro
  • Fates Warning
  • Soilwork
  • ASP
  • Grand Magus
  • Aura Noir
  • Rage
  • Napalm Death
  • Apocalyptica („Plays Metallica By Four Cellos“)
  • Emperor (Special „Anthems To The Welking At Dusk“-Show)

Traditionell heiß ersehnt ist der Wacken-Adventskalender, bei welchem in der Vorweihnachtszeit täglich neue Bands für das Line-Up von Wacken 2017 öffentlich gemacht werden, Auch in diesem Jahr gab es bereits zahlreiche prominente Neuzugänge für das nächste Wacken-Line-Up:

  • Emil Bulls
  • Insomnium
  • High Fighter
  • Max & Iggor Cavalera Return To Roots
  • Ugly Kid Joe
  • Dillinger Escape Plan
  • Morbid Angel
  • Beyond The Black
  • Sanctuary
  • Wolfbrigade
  • The Hirsch Effekt
  • Thundermother
  • Grave Digger
  • Prong
  • Steve Harris - British Lion
  • The Amity Affliction
  • Skull Fist
  • Steak Number Eight
  • Stahlmann
  • Warrant
  • Johnny Deathshadow
  • Kissin‘ Dynamite
  • Architects
  • J.B.O.
  • Russkaja
  • Kryptos
  • Possessed
  • Heldmaschine
  • Clawfinger
  • Dog Eat Dog
  • Snoozebutton
  • Lords of Black
  • Mortiis
  • The Boomtown Rats
  • UK Subs
  • Annihilator
  • Walls of Jericho
  • Crowbar
  • Primal Fear
  • Fit For An Autopsy
  • Subway To Sally
  • Psychotic Waltz
  • Kärbholz
  • Nile
  • Uli Jon Roth
  • Warpath
  • Twilight Force
  • Evil Scarecrow
  • Marilyn Manson
  • Europe
  • Memoriam
  • Cypecore
  • Aborted
  • Imperium Dekadenz
  • Dawn of Disease
  • Brujeria
  • Batushka
  • Serenity
  • Witchery
  • Ahab
  • Kadavar
  • Trivium
  • Tankard

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Die besten Festivals in Deutschland: Musik Open Air genießen.

Wacken 2017: Tickets vorbestellen

Allzu lange warten sollte man allerdings nicht mehr. Nur wenige Stunden nach dem Start des Ticketvorverkaufs um Mitternacht waren bereits 45.000 der begehrten Wacken-Tickets 2017 vergriffen. Auf den Ticketkauf über andere Plattformen, vor allem bei Online-Auktionen, sollte man verzichten. Häufig wird hier ein höherer Preis verlangt, zudem ist nicht gewährleistet, dass es sich um ein echtes Ticket handelt. Der erste Trailer soll den Vorgeschmack auf das Festival im nächsten Jahr wecken:

  • Metal- und Musikfans müssen für 2017 abermals eine Erhöhung des Ticketpreises hinnehmen.
  • Das reguläre Ticket kostet 220 € (inkl. Service-Gebühr und Versandkosten).
  • Zum Ticket könnt ihr das WOA-Special-Shirt für 16,99 € dazubestellen.
  • Wie gewohnt wird auch das Festival im kommenden Jahr über drei Tage gehen.
  • Datum für das Wacken-Festival 2017 ist das Wochenende vom Donnerstag, 3. August bis Samstag, 5. August.
  • Natürlich könnt ihr auch im nächsten Jahr wieder früher anreisen. Anders als bisher kostet eine frühere Anreise ab Montag 15:00 Uhr im nächsten Jahr nichts mehr.
  • Auch die Kosten für Duschen und wassergespülten Toiletten fallen im nächsten Jahr weg.
  • So möchte man den Metal-Fans mit dem erhöhten Preis entgegenkommen. Begründet wird die Preiserhöhung vor allem mit der Verkehrssituation in den letzten Jahren. Zum einen sollen Wacken-Besucher einen größeren Zeitraum zur Anreise zur Verfügung gestellt bekommen, um so Staus zu vermeiden.
  • Zum anderen soll das zusätzlich erwirtschaftete Geld für neue Wege eingesetzt werden.
  • Die Veranstalter behalten sich für das nächste Jahr vor, eine Extragebühr für schwere Fahrzeuge und große Wohnmobile zu erheben. Besonders für schwere Fahrzeuge werden die Zufahrten und Strecken befestigt.

Sobald neue Bands bestätigt werden, wird die Liste aktualisiert. Und jetzt schnell auf zu Metaltix, um sich eine der verbliebenen Wacken-Karten zu sichern!

Bildquellen: dmitry_islentev / Shutterstock.comQueen soft / Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung