Was ist „Hisense“: Sponsor der WM 2018 erläutert

Robert Kägler

Während der WM 2018 ist neben dem Turnier auch Werbung großer Unternehmen ein Thema. An den Werbebanden sieht man immer wieder verschiedene Firmen-Namen. Ein solcher Name ist „Hisense“. Wir klären, wofür der Sponsor steht und was es mit der Marke auf sich hat.

Im Video bekommt ihr alle Infos zur WM 2018 im Überblick:

Alle Infos zur WM 2018.

Markennamen wie Coca-Cola und Adidas kennt jeder. Darum stören wir uns auch nicht daran, wenn wir die Unternehmen während der WM 2018 auf den unzähligen Werbebannern und Banden in den russischen Fußballstadion sehen. Es gibt aber auch Unternehmen, die man nicht sofort zuordnen kann. Solche Marken sind zum Beispiel Wanda oder „Hisense“. Wofür steht der Sponsor Hisense eigentlich?

Günstige Hisense-TVs gibt's zur WM bei Amazon *

„Hisense“: Wofür steht der WM-Sponsor?

Hisense Co., Ltd. (ehem. Qingdao General Television Factory) ist ein chinesischer Hersteller von Unterhaltungselektronik, der bereits 1969 gegründet wurde und seinen Firmensitz in Qingdao (China) hat. Derzeitiger CEO ist Liu Hongxin. Besonders bekannt ist das Unternehmen für seine Fernseher. Nicht nur in China ist das Unternehmen führend im Bereich der TV-Geräte. Auch global gehört Hisense zu den erfolgreichsten Unternehmen. In Düsseldorf befindet sich zudem die deutsche Niederlassung „Hisense Germany GmbH“. Neben Fernsehern gehören auch Kühlschränke, Waschmaschinen und Klimaanlagen (zusammen mit Hitachi) zum Sortiment des Herstellers.

Wer noch eine gute App für die WM braucht, sollte sich diese Bilderstrecke anschauen:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
5 kostenlose Top-Apps zur Fußball-WM 2018 für Android & iOS.

„Hisense“: Sport und Weltmeisterschaft

Hisense engagiert sich in verschiedenen Sportarten als Sponsor. Im Bereich Tennis trägt die Mehrzweckhalle in Melbourne den Namen „Hisense Arena“. Die Arena ist gleichzeitig der Austragungsort für die jährlich stattfindenden „Australian Open“.

Aber auch im Fußball ist der Hersteller aktiv. Der 1. Bundesligist FC Schalke 04 führt Hisense seit der Saison 2014 als „Premium-Partner“ auf. In der VELTINS-Arena installierte das Unternehmen den größten Videowürfel Europas mit jeweils 76,32 m² Bildfläche auf vier Seiten. Außerdem sind in der Arena insgesamt 200 4K-UHD-fähige TV-Bildschirme installiert.

Während der Fußball Europa Meisterschaft 2016 etablierte sich die Hisense Group als erster globaler, chinesischer Sponsor der UEFA Euro 2016 in der Wettbewerbsgeschichte. Auch zur WM 2018 in Russland ist der Konzern wieder als offizieller Sponsor gelistet.

Wie schaut ihr die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland? Im Live-Stream unterwegs oder auf dem TV? Welchen Fernseher habt ihr zu Hause? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: UEFA, Schalke04.de, FIFA, Hisense

Am 17. Juni 2018 findet das erste Gruppenspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft statt. Wie weit wird es unsere Mannschaft im größten Fußballturnier der Welt schaffen? Kann sie den Titel verteidigen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link