Das iPhone 4 wurde auf der WWDC 2010 vorgestellt. Apple bewirbt dies mit dem Werbespruch: „iPhone 4 - Das ändert alles. Wieder einmal.“. Ab den 24. Juni wird es verkauft - in Österreich soll es Anfang Juli verfügbar sein.

Auf der Apple-Seite werden die Features genauestens erklärt. Wir berichteten bereits von den Hardware Spezifikationen.

Apple bietet für das iPhone 4 sogenannte „Bumper“ in mehreren Farben an, wie ein Case (für $29).

Für eine gute Performance sorgt der eingebaute Apple A4-Chip.

Auch die Akkulaufzeit wird durch den neuen Chip verbessert:

Das Gyroscope sorgt für eine bessere Unterhaltung:

Auch die neue Kamera sorgt für gestochen scharfe Bilder und HD-Video Aufnahmen. Durch die Kamera an der Vorder- und Hinterseite können sogar Videokonferenzen geführt werden. Das Umschalten zwischen den Kameras ist mit einem einfachem Switch möglich.

Steve Jobs: „Das neue gute Display ist das Fenster zum Internet“. Weitere technische Details findet ihr hier.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

 

WWDC: Darum ist die Apple-Veranstaltung so bedeutend

Facts