Während Deutschland noch streitet: Telekom startet 5G-Netz in Polen

Simon Stich 2

In Deutschland wird gestritten, in Polen wird gemacht: Das erste 5G-Netz steht bereits – wenn auch zunächst nur in einer Stadt. Der Betrieb erfolgt über die Deutsche Telekom, die große Pläne für Polen hat.

Während Deutschland noch streitet: Telekom startet 5G-Netz in Polen
Bildquelle: Deutsche Telekom AG.

Polen: Erstes 5G-Netz in Betrieb genommen

Während in Deutschland seit Monaten, vielleicht sogar seit Jahren über die Zukunft des Mobilfunks und mobilen Internets geredet wird, geht es in Polen deutlich schneller voran. In Warschau hat die Telekom-Tochter T-Mobile Polska jetzt den Startschuss für das erste 5G-Netz des Landes gegeben. Das ist weniger theoretisch und sehr viel mehr praktisch zu verstehen: 5G-Sendeeinhheiten sind bereits aufgebaut und das Netz freigeschaltet. Weitere Städte sollen bald folgen, bis das ganz Land mit dem neuen Mobilfunknetz überzogen ist. Es sollen „Smart Cities“ entstehen, die in der Fläche mit Minisensoren ausgestattet sind, um zum Beispiel den Verkehrsfluss zu optimieren.

Um den Start von 5G in Polen zu feiern, hat sich die Telekom-Prominenz in Warschau getroffen. Mit dabei waren der CEO von T-Mobile Polska, Andreas Maierhofer und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG, Tim Höttge. Auch der polnischen Minister für Digitalisierung, Marek Zagórski, war vor Ort. „Wir warten nicht auf die Zukunft; heute nehmen wir sie in Polen selbst in die Hand, indem wir das erste 5G-Netz in unserem Land errichten und in Betrieb nehmen! Uns ist klar, wie wichtig 5G für die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft und den gesamtgesellschaftlichen Fortschritt ist“, sagte Maierhofer bei der Einweihung.

Wie nutzen GIGA-Leser das mobile Internet? Hier das Ergebnis:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIGA-Leser sind mobile „Daten-Junkies“ und zugleich Sparfüchse.

Telekom: „5G verbessert Lebensqualität“

Für wie wichtig die Telekom das 5G-Netz hält, machen auch weitere Aussagen aus der Chefetage deutlich. Dem CEO von T-Mobile Polska zufolge wird 5G die Lebensqualität der Bürger verbessern. Insbesondere im medizinischen Bereich sieht er großes Potenzial. Patienten müssten nicht mehr selbst zum Arzt gehen, sondern könnten den Doktor auch über 5G-Geräte sehen. Operationen seien auch über weite Entfernungen möglich.

Vorteile gäbe es auch in der Landwirtschaft. Sensoren könnten Bodentemperatur, Wassergehalt und Erntestatus kontrollieren. Weitere Automatisierungen in der Wirtschaft würden die „Industrielle Revolution 4.0“ in Polen einleiten. Auch für Gamer biete das neue und schnelle Netz viele Vorteile, da unter anderem die Latenzzeit sehr viel geringer ausfällt. Im Bereich der Virtuellen Realität sieht Maierhofer Chancen zum Beispiel bei Konzerten und Sportveranstaltungen, die der Nutzer virtuell verfolgen könnte.

Bei dem ersten 5G-Netz in Warschau handelt es sich nicht um einen einfachen Test, sondern um einen funktionsfähigen ersten Schritt. „Ausgewählte Partner von T-Mobile“ haben bereits 5G-Geräte zugespielt bekommen, heißt es bei teltarif.de. Im Zentrum von Warschau sind damit 5G-Verbindungen ab sofort möglich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link