AirPlay-Lautsprecher zu HomeKit hinzufügen: Was es bringt und wie es funktioniert

Sebastian Trepesch

AirPlay-Lautsprecher kann man in der Home-App in die Smart-Home-Steuerung von iOS und macOS hinzufügen. Wir erklären, wie das geht und was das bringt.

AirPlay-Lautsprecher zu HomeKit hinzufügen: Was es bringt und wie es funktioniert

Nur AirPlay 2 ermöglicht die Anbindung an Apples Smart-Home-Schnittstelle HomeKit. Man benötigt einen AirPlay-2-Lautsprecher oder andere Geräte wie Apple TV. Auf iPhone oder Mac muss mindestens iOS 11.4 beziehungsweise macOS Mojave laufen.

Lautsprecher einem Zimmer in Home zuordnen

Einen AirPlay-Lautsprecher integriert man zunächst so wie vom Hersteller vorgesehen in das heimische WLAN. Anschließend kann man die HomeKit-Anbindung vornehmen.

Nutzt man die Home-App noch nicht, geht man zunächst in den iOS-Einstellungen auf den eigenen Namen -> iCloud. Hier aktiviert man den iCloud-Schlüsselbund und Home.

Nun folgt die eigentliche Einrichtung in der Home-App von iOS oder macOS:

  • Tippe in der Home-App oben rechts auf das +, dann auf Gerät hinzufügen.
  • Scanne den Code, beziehungsweise tippe auf Code fehlt.
  • In letzterem Falle erscheint das Gerät nun als „in der Nähe“. Antippen und Raum angeben, fertig.

Die Raumzuordnung kann man im Nachgang noch ändern, indem man in der Home-App auf das Zimmer geht, fest beziehungsweise lange auf den Lautsprecher tippt, dann auf Einstellungen -> Raum.

Audiogeräte mit AirPlay 2 bei Amazon *

Das bringt die HomeKit-Anbindung eines Lautsprechers

Dank der HomeKit-Integration kann man Musik über Siri auf dem iPhone auf den Lautsprecher schicken.

Die Raumzuordnung ist sinnvoll, da man dadurch Lautsprechergruppen bildet. Alle Lautsprecher in einem Raum können die selbe Musik abspielen, während andere AirPlay-Empfänger nicht angesteuert werden (natürlich kann man die gewünschten Lautsprecher auch manuell auswählen).

„Spiele meine Lieblingstitel im Wohnzimmer“ wäre ein möglicher Befehl an den Sprachassistenten. Auch die Lautstärkensteuerung ist möglich: „Stelle die Lautstärke in der Küche auf 20 Prozent“ – das ist praktisch, wenn auch in anderen Zimmern Musik läuft, deren Lautstärke unverändert bleiben soll.

In Szenen und Automationen kann man Lautsprecher leider (noch) nicht nutzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link