Neue Akku-Technik: Vollständiger Ladezyklus in 7 Minuten

Rafael Thiel

In Japan ist ein Durchbruch bei der Energiespeicherung gelungen. So hat ein Team von Forschern einen festen Elektrolyten für Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, der einen kompletten Ladezyklus in unter sieben Minuten ermöglicht. Zudem ist von einer erhöhten Haltbarkeit die Rede.

Die Funktionsweise eines Akkumulators ist simpel: Es geht im Grunde lediglich darum, Ionen von der Anode zur Kathode zu überführen. Dabei werden dann ungebundene Elektronen freigesetzt, die der nutzbaren Energie entsprechen. Der Ionen-Transfer findet derweil in einem sogenannten Elektrolyt statt, das üblicherweise in flüssiger Form vorliegt. So viel zur Theorie.

  • Ebenfalls lesenswert: Mit diesen Akku-Technologien sollen Smartphones künftig länger durchhalten
Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Energieverbrauch: Das kosten Amazon Echo, Philips Hue, MacBook Pro & Co

Der flüssige Aggregatzustand bringt allerdings einige Nachteile mit sich; so ist vor allem die Fehleranfälligkeit vergleichsweise hoch. Ein festes Elektrolyt wäre zwar weitaus resistenter, bislang galten gangbare Materialien ob des benötigten Germaniums jedoch als zu teuer in der Herstellung. Auf dem freien Markt kostet Germanium schließlich rund 1.900 US-Dollar pro Kilogramm. Den Forschern in Japan ist es aber gelungen, einen festen Elektrolyten mit identischer Struktur, allerdings ohne Germanium, zu entwickeln.

Dieser Stoff ist in ersten Tests zudem doppelt so leitfähig wie flüssige Elektrolyte. Somit ließe sich ein Akku theoretisch deutlich rascher vollständig aufladen. Der Prototyp der Forscher konnte in etwa sieben Minuten vollständig ge- und entladen werden. Zum aktuellen Zeitpunkt erreicht das Verfahren jedoch nur einen Bruchteil der Kapazität, die herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus zu leisten imstande sind. Es wird also wohl noch eine Weile dauern, bis das Verfahren ausgereift und die Produktion skaliert ist. Die Vorteile, nämlich eine kompaktere und stabilere Bauweise sowie kürzere Ladezeiten, sind aber vielversprechend.

Quelle: Nature via Android Authority, Golem
Hinweis: Das Artikelbild dient als Symbolbild. Samsung selbst ist nicht an der Technik beteiligt.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen *Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Akku schnell leer? Diese Tipps helfen

Akku schnell leer? Diese Tipps helfen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung